Übern Tellerrand 10 Ergebnisse
  • One Way Ticket – Grossstadtprinzessin wird Nomadin

    Raus aus der Komfortzone- Mein neues Leben als Digitale Nomadin und wie alles begann. Ich bin in meinem Leben schon immer viel gereist. Die Tragödie zeichnete sich schon in meiner Kindheit ab. Meine Eltern sind ständig mit mir irgendwo hingeflogen und ich kann mich noch an das Glücksgefühl erinnern, wenn wir aus dem Flughafen kamen und ich plötzlich eine ganz neue, fremde Welt betreten durfte. Wenn wir dann zurück geflogen sind, war ich jedes mal traurig und zog mich ein paar Tage in ...
  • Himmel oder Hölle?

    Eine Fahrt auf einem Kreuzfahrtschiff, das konnten sich früher nur Auserwählte leisten. Heutzutage grenzt das Reisen mit einem Schiff schon fast an Massentourismus. Dennoch, eine Kreuzfahrt steht noch immer für etwas ganz Besonderes. Etwas, was man sich leistet: Bequemlichkeiten, Komfort und der Luxus sich viele Städte auf der Welt innerhalb einer kurzen Zeit anschauen zu können. Doch was bedeutet es auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten. Ist das Luxus oder Hölle? Wir sprachen mit ...
  • Bringen Petitionen eigentlich etwas?

    Wahre Geschichte: Auf dem Hafenfest am Tempelhofer Hafen belauschte ich ein Gespräch.   Ein junges Mädchen, vielleicht 22 oder älter sprach mit ihren Eltern über die Welt. Sie war sehr weltkundig, sprach über TTIP, Monsanto, Plastikmüll, Ernährung und unsere Wirtschaft. Irgendwann sagte sie „ich finde das alles ganz schön anstrengend, so viele Probleme auf unserer Erde. Nichts ist perfekt.“ Das klang irgendwie traurig. Mit 22 habe ich mich durch die Diskotheken getanzt und ...
  • 8 Möglichkeiten dein Karma-Konto zu pimpen

    Machen wir uns nichts vor, die Welt ist voller Ärsche. Sie werden mehr und Blödheit, Arroganz und Egoismus sind ihre Begleiter. Karma bedeutet nicht Gutes zu tun, es lehrt, dass Alles Tun und Nicht-Tun, die Zukunft beeinflusst. Und das kann auch in einem künftigen Leben sein. Es kommt nämlich zu Dir zurück. Gute wie schlechte Taten. Früher oder halt später, aber mit Sicherheit. Okay, Du bist jetzt angefixt und willst Dein Karma verbessern? HIER MEIN KLEINER CRASHKURS, UM DEIN ...
  • Ein Anruf, ein Treffen, ein Team

    Es gibt Begegnungen, die hinterlassen Spuren. Hans-J. Pott liest schon seit längerem unser CLIQUE-Magazin und wollte uns mal kennen lernen. Wir treffen uns spontan in den Räumen vom Tennisclub Blau-Gold e.V. und sprechen über Gefäßtherapie und Mikrozirkulation. Doch alles hab ich nicht verstanden, deswegen hakten wir intensiver nach. Du bist im Vertrieb der BEMER AG tätig, wer oder was ist BEMER? Was bedeutet die Mikrozirkulation? Die BEMER International AG ist ein internationales ...
  • Was haben schwarze Linien mit Tesla zu tun?

    Wir besuchen die „Roobot-Academy“ auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof. Ins Leben gerufen wurde dieser Verein von Oliver Reinsch, Unternehmer (GF von jobeconomy.de) sowie Vater von zwei Kindern.   „Habt Ihr an die Otterfolie gedacht und schwarzes Klebeband? Wir wollen heute schwarze Linien programmieren“, tönt es fröhlich aus Oliver, dem Gründer der Roobot-Academy. Die bunte Runde Jungen und Mädchen wissen offensichtlich genau, was auf sie heute wartet. Ich ...
  • London – 5 Reisetipps für jeden Typ

    London ist eine Stadt von der ich nie genug bekommen werde. Sie ist das perfekte Reiseziel um für ein paar Tage dem grauen Alltag zu entkommen. Durch die charmanten kleinen Seitengassen, die unglaublich schöne Architektur und die süßen Cafés an jeder Straßenecke, hat sich die Stadt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen verdient. Da London so unglaublich viel zu bieten hat und da ich weiß wie überfordernd es ist Städtereisen selbst zu planen, habe ich meine Top 5 Highlights ...
  • Als Model in Mumbai – Eine Liebe auf den 2. Blick

    Mumbai, die Bollywood-Metropole in Indien,  ist ohne Frage ein Ort voll alter Kultur, Lebensfreude und Armut. Dank meines Modeljobs hatte ich 4 Monate Zeit die einzigartige, widersprüchliche Stadt kennen zu lernen. (schreibt uns: Zehra - aus Berlin-Rudow 18 Jahre) Dass ich ein Land, das mich so schockierte, so tief ins Herz schließen konnte, hätte ich, als letzten Herbst am Flughafen Tegel meine Reise begann, nie erwartet.  "Incredible India". Damit wirbt das zweit bevölkerungsreich...