Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise!

Wir treffen uns mit dem Lichtkünstler und Unternehmer Andreas Böhlke im Capital Club in Mitte. Soeben wurde das Lichtspektakel der BERLIN leuchtet® e.V. mit einer wundervollen Friedensparade beendet. In diesem Jahr gab es in Berlin 80 beleuchtete Objekte. Darunter die Chinesische Botschaft, das Brandenburger Tor. Zum Verein gehören zahlreiche engagierte Mitglieder, die ca. 6.000 Berliner und überregionale Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen repräsentieren sowie Partner, Künstler oder Sponsoren. Zu den Mitgliedern zählen u. a. die AG City, die Mitte e. V., der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft, das Europa-Center, das Kranzlereck, das CityQuartier DomAquareé, Reederei Riedel, Limes, LEKKER Energie sowie Galeria Kaufhof Alexanderplatz.

Andreas, ihr habt gerade „Berlin leuchtet“ erfolgreich mit einer Friedensdemo abgeschlossen. Wie war es? Es war einmal wieder sehr schön. Wir haben 10 Monate mit voller Energie an diesem wundervollem Lichterfest gearbeitet. Alice Paul-Lunow und Lasse Walter von AB Lichtdesign haben hier tatkräftig mitgeholfen und tolle Arbeit geleistet. Es macht immer wieder viel Spaß, Berlin mit „Berlin leuchtet“ zum Strahlen zu bringen. Jedes Jahr freuen sich die Berliner und viele Touristen über diese Zeit und wir mit.
Heute sitzen wir zusammen, um ein wenig über Dein erst 1jähriges, aber sehr erfolgreiches Projekt „Christmas Garden“ im Botanischen Garten zu sprechen. Im letzten Jahr gab es 30 Lichtinstallationen, die den Botanischen Garten zu einem magischen Ort gemacht haben.

Andreas, die Idee stammt aus den Royal Botanic Gardens in Großbritannien. Du hast für Berlin, bzw. für den Botanischen Garten ein ebenbürtiges Konzept entworfen.
Wie lange hast du dafür gebraucht? Das waren zwei Wochen harte Arbeit. Während dieser Tage habe ich ein 80 Seiten langes Konzept für die Lichtinstallation im Botanischen Garten ausgearbeitet. 30 Installationen sind in dieser Zeit konzeptionell entstanden und im letzten sowie in diesem Jahr realisiert worden.
Technisch seid ihr bestens ausgerichtet, war das eine Herausforderung? Ja, immer wieder aufs Neue. Wir konnten klasse Sachen umsetzen und so sind eine Menge interaktive Bewegtformen entstanden. Auch haben wir wieder etliche Installationen mit Musik untermalen können sowie tanzende und singende Bäume geschaffen. Die Technik heutzutage ist unglaublich und eröffnet viel Spielraum für Kreativität. Heutzutage kannst du jeden einzelnen Lichtpunkt farblich ansteuern, das steigert unsere Performance-Kraft unglaublich. Wir arbeiten zudem mit neuester Videotechnik, mit Bildprojektionen und Lasereinheiten. Im letzten Jahr hatten wir Lichtinstallationen mit über 1.500.000 Lichtpunkten realisiert. Über 120.000 Besucher haben im letzten Jahr den „Chrismas Garden“ im Botanischen Garten gesehen.
Bitte erzähl doch, was die Besucher in diesem Jahr erwarten können: Euch erwartet ein fantastischer Winterspaziergang mit magisch illuminierten Märchenlandschaften, bunte Traumwälder, etliche Leuchtfi guren und wer möchte, kann sogar seine Schlittschuhe einpacken. Auf der extra für den Christmas Garden aufgebauten Eisbahn mit 300 ²m könnt ihr Eure Bahnen drehen und vom Eis aus das idyllische Spektakel betrachten. Man kann schon sagen, dass wir den Botanischen Garten in einen leuchtenden Traumwald mit festlichen Gewand verwandelt haben. Es sind wieder 30 Highlights auf zwei Kilometer installiert, wie z.B. die funkelnde 100jährige Hängebuche oder der schimmernde Schneeflockenteich.  Auf jeden Fall ist es eine wunderschöne Gelegenheit, um dem Alltag zu entrinnen, die Weihnachtszeit einzuläuten, sich zu besinnen und kostbare Zeit mit den Liebsten zu verbringen.
Gibt es auch etwas zu Essen? Lacht! …Ja, das gehört dazu. Gibt es auch etwas zu Essen? Es gibt viele urige Feuerstellen, an denen kulinarische Köstlichkeiten angeboten werden.

Anita Tusch (CLIQUE) und Andreas Böhlke (berlin leuchtet e.V.) im Capital Club in Mitte

Foto: Headline: Enrico Verworner

UNSER TIPP:

16.11. bis 07.01. Christmas Garden besuchen und eine magisch schillernde Weihnachtswelt genießen!

Tickets können online bestellt werden.
www.christmas-garden.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÜBRIGENS – AKTUELL SAMMELN WIR für den Verein KONTAKTE SCHAFFEN LEBEN für eine Begegnungsstätte Spenden. Wer mehr wissen möchte KLICKT HIER BITTE WEITER

 

Keine Antworten zu "Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.