Mein Fokus

Warum vergessen wir innerhalb kürzester Zeit die Dinge, die wir uns vorgenommen haben? Über zwei Monate des Jahres liegen schon wieder hinter uns. Würde ich mich zu weit vor wagen, wenn ich behaupte, dass bei den meisten von uns der Wunsch etwas zu verändern noch präsent ist, doch es an der Umsetzung hapert?Das hat natürlich tausend wirklich triftige Gründe.

Wir verlieren schlicht und einfach ausgedrückt den Fokus.

Das liegt daran, dass uns der Alltag schneller im Griff hat, als uns lieb ist. Stress, Hektik das allbekannte Hamsterrad lässt uns die Wünsche abhandenkommen. Wir haben einen echten Coach befragen lassen, wie man sich besser fokussieren kann. Wunderbar beschrieben hat das Thema „fokussieren“ ein Münchner Blogger, der ganz offen über „Leichen im Keller“ schrieb und uns einen Gastbeitrag zukommen ließ.

Das Thema Fokus hat mir gezeigt, wie schnell ich meinen eigenen Fokus verliere, wenn ich in den unendlichen Weiten des Internets verschwinde. Gibt aber auch so viel Wundervolles zu finden, vorausgesetzt: Man fängt damit an, nur Schönes zu suchen. Dadurch bin ich auf die schönsten Orte Deutschlands sowie positive Nachrichten aus aller Welt gestoßen und hab Euch diese mitgebracht.

Museen sind nicht jedermanns Sache, aber wer sich offen für Neues hält, könnte Gefahr laufen positiv überrascht zu werden. Ein Besuch im Steglitzer Heimatmuseum hat weitaus mehr Spaß als erwartet gebracht.

Keinen Spaß macht es, in Berlin eine Wohnung zu suchen. Die Mieten steigen permanent in die Höhe und die monatliche Miete für viele Berliner ist stetig eine immense Belastung. Einem Mann, reicht das aber nicht, sich einfach nur zu ärgern. Er will etwas verändern. Der Inhaber der AVUS Tribüne hat ein Buch geschrieben und Lösungen gefunden, wie man teure Mieten abschaffen kann. Ein Verein wurde gegründet  und der Stein ins Rollen gebracht für eine längst überfällige Revolution. An sich lassen wir politische Themen aus dem Magazin heraus, doch mich hat dieses Engagement so begeistert, dass ich entschloss ein Teil dieser hoffentlich großen Idee zu sein und an Euch weiter zu geben, damit wir alle vielleicht Teil etwas ganz großem werden. Und sei es bezahlbare Mieten für die nächste Generation.

Aktuell befinden wir uns im „Naturhype“. Die Unternehmen legen ganz trendy ihren Fokus auf natürliche Stoffe. Doch ist da wirklich immer Natur enthalten? Wir sprechen ganz offen mit Dr. Janine Bohlmann, die eine eigene Crememanufactur besitzt. Immer schon hype gewesen, war das Essen im Wellness- und Spa-Hotel A-ROSA, wir haben inmitten von echter Natur einen Einblick für Euch in das Resort genommen und einmal wieder einen schönen Ausflugstipp für Euch gefunden.

Sich zu fokussieren, kann eine Menge schöner Veränderungen mit sich bringen. Trau Dich, deinen eigenen neuen Fokus zu finden! Glaubt
mir, das macht Spaß und erweitert Horizonte.

Das Foto hat für uns @Manfred Behrens geschossen 🙂

Viel Spaß beim Lesen…
Eure, Anita Tusch

Hier findet Ihr die CLIQUE im Printformat

Auszug aus dem Vorwort der Printausgabe 01/2019

Keine Antworten zu "Mein Fokus"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.