Abendgestaltung – neue Wege gehen!

Dem Süden Berlins mangelt es keineswegs an Möglichkeiten, um einen einzigartigen Abend zu verbringen. Eine Vielzahl von Bars und Clubs hat die Tore für die Besucher geöffnet. Selbst unter der Woche ist es hier möglich, in ein reges Nachtleben einzutauchen. Wir werfen einen Blick auf völlig neue Wege, einen interessanten spannenden Abend zu verbringen, die ihr bislang noch nicht auf dem Schirm hattet.

Der Weg ins Theater

Bereits seit Jahrzehnten ist Berlin für seine großen Theater bekannt, die über das Jahr hinweg immer wieder die Möglichkeit bieten, einen Blick auf alte Klassiker oder moderne Inszenierungen zu werfen. Stets eine Empfehlung wert ist das große Deutsche Theater, welches in der Hauptstadt den ihm gebührenden Platz gefunden hat. Darüber hinaus ist der Admiralspalast dazu in der Lage, jährlich für stabile Zuschauerzahlen zu sorgen.

Gleichsam geben die Verantwortlichen alles, um ein junges Publikum mit ihren Angeboten zu erreichen. Dazu zählt zunächst eine bedachte Auswahl der Stücke, welche längst nicht mehr nur auf trockene Klassiker setzt. Schüler und Studierende haben zudem die Möglichkeit, satte Rabatte zu erhalten und sich für Restkarten eintragen zu lassen. So ist es für wenige Euro möglich, eine Vorstellung zu besuchen, welche für andere Zuschauer mit mehr als 30 Euro zu Buche schlägt.

Aktuelle Musicals

Touristen, die sich für den Weg nach Berlin entscheiden, machen dies immer häufiger aufgrund der großen Musicals. Neben Hamburg entwickelte sich die Metropole in den vergangenen Jahren zu einem wahren Zentrum der Szene. In unserer schönen Stadt ist es immer wieder möglich, einen faszinierenden Abend mit Darstellern zu erleben, die ihrerseits dazu bereit sind, auf der Bühne alles zu geben. Auf der folgenden Seite wird aufgelistet, welche Musicals aktuell in Berlin aufgeführt werden.

Aktuell ist es etwa im Musical „The Band“ möglich, in die Welt der wohl ersten typischen Boyband einzusteigen. Take That war in den 1990er Jahren dazu in der Lage, fantastische Erfolge in der Musikwelt zu feiern. Ihre Fans, die ihnen einst als Teenager zujubelten, haben nun einige Jahre später die Möglichkeit, im Musical eine aufbereitete Form dieses einzigartigen Erfolgs zu erleben. Natürlich darf dabei eine perfekte Darbietung ihrer größten Hits nicht fehlen.

Konzerte der anderen Art

Das ganze Jahr über bietet sich in Berlin die Möglichkeit, große Künstler in Partyatmosphäre live zu erleben. Immer wieder entscheiden sich diese dafür, den Weg in die Hauptstadt anzutreten und dort die großen Arenen zu füllen. Doch nicht nur die gemachten Stars sind dazu in der Lage, einen Abend mit guter Livemusik zu untermalen. Darüber hinaus tummeln sich in der Metropole zahlreiche junge und bislang unbekannte Musiker, die in den Bars und Kneipen auf den großen Durchbruch warten. Dort lohnt es sich, die jungen Musiker mit einem Besuch zu unterstützen und einen Blick auf ihre Werke zu werfen.

Im Rahmen der verschiedenen Kneipenfestivals, die in der Stadt immer wieder stattfinden, ist es sogar gegen einen einmaligen Eintritt möglich, mehr als ein Dutzend junge Bands live zu erleben. Ein zusätzlicher Anreiz, sich hier für den Besuch zu entscheiden, ist die große Vielfalt an unterschiedlichen Musikstilen, die es dort zu erleben gibt. Auch dies spricht dafür, sich diese Eindrücke an einem Berliner Abend nicht entgehen zu lassen.

Foto Headline: https://pixabay.com/de/users/scottwebb-30630/

Keine Antworten zu "Abendgestaltung - neue Wege gehen!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.