WM-Start in Brasilien naht: Die Vorfreude steigt!

Fußballfans haben im Jahr 2014 gut lachen. Auch wenn die Bundesligasaison, abgesehen von den Relegationsspielen, nach dem 34. Spieltag beendet ist, dürfen wir uns schon im nächsten Monat wieder auf Fußball der Spitzenklasse freuen. Am 12. Juni beginnt nämlich in Brasilien die WM.

Berliner Klubs schließen Saison mit durchschnittlichem Erfolg ab

Dass wir hier in Berlin hoffentlich demnächst über die Erfolge der deutschen Nationalelf jubeln können, ist uns angesichts des Abschneidens der Berliner Klubs in der 1. und 2. Bundesliga mehr als willkommen. Zwar schlugen sich die beiden Vereine aus Berlin wacker und konnten in den jeweiligen Spielklassen den 11. (Hertha BSC) bzw. den 9. Tabellenplatz (1. FC Union Berlin) erreichen, jedoch reichten die Platzierungen weder für die Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb, noch für einen Aufstieg. Umso mehr freuen wir uns daher auf die Weltmeisterschaft in Brasilien, die vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 stattfindet – und hoffentlich wird das Team um Trainer Jogi Löw diesmal bis zum Ende dabei sein und am Ende endlich wieder den begehrten Pokal in den Händen halten dürfen.

Diese Termine solltet Ihr Euch reservieren

Vielleicht erinnert Ihr Euch daran, dass man sich hierzulande aufgrund der Zeitverschiebung zwischen Brasilien und Deutschland gesorgt hatte, dass man die Partien nicht live zu halbwegs humanen Zeiten vor dem Fernseher verfolgen könnte. Mittlerweile hat sich gezeigt, dass diese Sorgen vollkommen unbegründet waren: Sämtliche Anstoßzeiten im offiziellen Spielplan wurden so angepasst, dass wir uns nicht die Nächte um die Ohren schlagen müssen. Die deutschen Fans müssen für die Gruppenphase folgende Termine im Kalender notieren:

  • Montag, den 16. Juni 2014 um 18 Uhr: Deutschland – Portugal
  • Samstag, den 21. Juni 2014 um 21 Uhr: Deutschland – Ghana
  • Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 21 Uhr: USA – Deutschland

Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder ein paar Unglücksraben geben, die trotz der arbeitnehmerfreundlichen Spielzeiten nicht vor dem Fernsehgerät sitzen können. Dank diverser Internetportale können sie aber dennoch jederzeit auf dem Laufenden sein. Die aktuellen Ergebnisse gibt’s im Juni und Juli z. B. hier bei Digibet. Solltet Ihr regelmäßig abends und nachts arbeiten müssen, so empfehlen wir trotzdem, sich zumindest an einem Termin freizunehmen, und zwar am Abend des Finalspiels. Dieses wird am 13. Juli um 16 Uhr Ortszeit (in Deutschland 21 Uhr) im Estádio do Maracanã in Rio De Janeiro ausgetragen. Wenn man den Buchmachern der Wettportale glauben darf, stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass am Ende die Deutschen die glücklichen Sieger sein werden. Lediglich dem Gastgeber und Argentinien werden noch bessere Chancen auf den Titel eingeräumt.

Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock

Keine Antworten zu "WM-Start in Brasilien naht: Die Vorfreude steigt!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.