…wir wählen auch!

Die Stadt ist voll mit Wahlplakaten.

Die einen beschweren sich – da die anderen – die Plakate früher aufstellen durften. Es wird um die besten Plätze zur Anbringung gerungen. Andere wiederum kreiren anstössige Plakate. Es gibt Wettbewerbe der schönsten Plakate. Die Stadt spricht…über Plakate! Es ist unglaublich, wie zugepflastert die Strassen sind mit Menschen, die etliche von uns sicherlich noch nie zuvor gesehen haben.

Nun denn, wir haben von Anfang an versprochen, dass unser Magazin parteilos bleibt und das bleiben wir natürlich auch. Nichtsdestrotrotz juckte es uns in den Fingern.

Das Ergebnis seht Ihr ja…die Versuchung war einfach so groß :-)  Wenn wir entsprechendes „Partei-Budget“ hätten, was für ein Spaß..dann könnten wir auch die Stadt zupflastern :-)

#justforfun

 

1 Antwort zu "...wir wählen auch!"

  • comment-avatar
    Wolle 18. August 2011 (13:30)

    Hallo Anita… Wenn es nach mir ginge würde ich die Plakate samt entfernen, zumindest in Lankwitz. Wie Du beschreibst. Erst lassen sich die Politiker nie sehen, haben bei Anfragen einer Teilnahme zu einem Event keine Zeit und man wird von den Chefsekretärinnen meist abgeblockt. Nur wenn Wahlen sind. Dann wird sich in Schale geworfen, da ist man bei völlig sinnlosen Veranstaltungen für eine halbe Stunde vor Ort, nimmt Geschenke entgegen und eilt zu den nächsten Zielen potentieller Wähler. Ich entwerfe ein Plakat wo dann drauf steht: Dieser Bezirk bleibt Plakatfrei für ein freies Lankwitz.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.