Victress Awards 2017

Zum 12. Mal wurden gestern wieder die Victress Awards für starke Frauen verliehen. Die Auszeichung findet jährlich im Rahmen einer Gala statt und geht an erfolgreiche, engagierte und innovative Gründerinnen und Unternehmerinnen.

Weiblichkeit und Unternehmergeist passt nicht zusammen? Die Preisträgerinnen gestern bewiesen das Gegenteil.

 

Natalie Wörner, Victress Awards

Schauspielerin und  frischgebackene Preisträgerin Natalie Wörner, Victress Awards 2017 ©Manfred Behrens Photography

 

Wir haben uns gefreut nun schon zum 4. Mal dabei zu sein und zu sehen wie das Event jedes Jahr wächst. Dieses Jahr fand die Gala im Konzertsaal der udk statt und bot reichlich Platz für die zahlreichen Gäste.

Vor mehr als 10 Jahren gründete die Marketingmanagerin Sonja Fusati die Victress- Initiative und setzte sich damit unter anderem für mehr Gleichberechtigung im Job ein, für einen höheren Anteil  von Frauen in Führungspositionen und für die Modernisierung überholter Rollenbilder.

Auf der Victress Awards Gala trafen wir bereits Poplegende Nena, Uschi Glas, Veronica Ferres, Regine Sixt und Heidi Hetzer, die für ihr Engagement ausgezeichent wurden.

Leider ist weiblicher Zusammenhalt unter erfolgreichen Frauen immer noch viel zu selten. Umso wichtiger ist es, dass es Preise wie die Victress Awards gibt und Frauen sich gegenseitig feiern und zeigen wie wichtig gegenseitige Unterstützung ist.

Die Gewinnerinnen sind stets sozial engagiert oder haben großen Visionen, die sie erfolgreich umsetzen. Der Victress of the Year wurde dieses Jahr an Schauspielerin Natalia Wörner vergeben, die mit ihrem starken, gesellschaftlichem Engagement begeistern konnte. Sie ist in der Kindernothilfe stark engagiert und gründete eine Tsunami Direkthilfe, nachdem sie während ihres Urlaubs 2004 die Tsunami-Katastrophe in Thailand überlebte. Die sehr persönliche Laudatio hielt Moderatorin Sandra Maischberger.

 

v. links, Societylady Bianca Brömme, Heidi Hetzer, Lifestlye- und Reisebloggerin Tina Ellen Ciftci

v. links, Societylady Bianca Brömme, Heidi Hetzer, Lifestlye- und Reisebloggerin Tina Ellen Ciftci

 

Ganz neu wird nächstes Jahr der „Heidi Hetzer Future Award“ für junge Mädchen sein. Mit der Bekanntgabe wurde die fast 80-jährige weltreisende Unternehmerin und Rallyefahrerin auf der Gala sichtlich überrascht und freut sich. Im Vorfeld betonte Heidi Hetzer auf ihre trockene, humorvolle Art, dass ihr bitte nicht noch ein Award verliehen werde, sie brauche keinen mehr.

 

Unternehmerin Heidi Hetzer

Unternehmerin und Weltenbummlerin Heidi Hetzer

 

Für euch unterwegs: Tina Ellen Ciftci

Fotos: Manfred Behrens Photography

 

Victress Awards 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Antworten zu "Victress Awards 2017"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.