Verleihung des smago-award 2016 – bunter Schlager-Cocktail

v.l. Paolo Masaracchia (Hoteldirektor Mercure Hotel MOA Berlin), Anita Tusch (CLIQUE-Magazin)

Normalerweise ziehen wir ja nicht so weit raus #moabit, doch die Neugier packte uns, als wir vom bestvernetzten Hoteldirektor Berlins, Paolo Masaracchia eine Einladung zum smago-award 2015 erhielten. Was ist denn das, war die erste Frage? Der smago! Award ist ein deutscher Musikpreis, mit dem Künstler für besondere Leistungen und Erfolge in der Schlagerszene im zurückliegenden Jahr geehrt werden. Der Preis wird seit 2011 jährlich vergeben. Initiator des Preises ist Andy Tichler, Gründer des „Schlager-Magazin Online“ (smago).

Und tatsächlich, es fanden sich viele Schlagerstars der neuen und alten Garde zusammen. Für mich als Nichtkenner der Schlagerbranche total spannend und irgendwie war alles „zum Anfassen“. Die Schlagerstars standen einfach neben einen oder liefen an einem vorbei.

An der Bar des Hotels wurde ich mit Andrea Berg (#spaß) verwechselt und konnte doch gleich die Bekanntschaft mit dem Songschreiber von Jürgen Drews, dem sympathischen Kurt Kokus machen. Kurz hinzu gesellt sich Ralf Siegel und schüttelt uns allen freundlich die Hand. Es werden Späßchen gemacht. Man kennt sich in dieser Branche und dank Kurt bekommen wir einen kleinen Eindruck, mit wem wir es um uns herum zu tun haben.

Was wir besonders angenehm fanden war, dass an dieser Award-Verleihung wirklich jeder, der Lust auf Schlager hat,  dabei sein konnte. Die Karten gab es im Vorverkauf für 29,00 zzgl. Gebühren. Die Plätze durften frei gewählt werden und die Atmosphäre war locker und entspannt.

Und dann wirklich, Florian Silbereisen war mit einer der ersten die die Bühne betraten und einen Award erhielt für KLUBBB3. Ich kann mich nicht mehr an alle Künstler erinnern, aber die AMIGOS hatten ihren Auftritt, Andy Borg ist übrigens ein echt toller Entertainer, DJ Ötzi und Nik P. rockten den Saal, Ross Antony ging singend ins Publikum, Bernhard Brink sang sowie Herzdame, Claudia Jung und Ireen Sheer. Ich bin übrigens ab sofort Fan von den schnuckeligen Jungs von  VOXXCLUB, die ihren Auftakt mit  Rock mi hatten, kannte ich überhaupt nicht. Aber auch Andrea Jürgens, die Cappucinos und Mitch Keller haben das Publikum berührt. Die Gäste waren gut drauf.

Immer wieder schön ist es auch auf die fröhliche Moderatorin Claudia Campus von 94,3 rs2 zu treffen. Auch mit bei Antje Klann, sie moderierte u.a. das Neujahrskonzert der Berliner Tenöre 2015 im MOA Hotel sowie den Schlagerolymp in Berlin und Magdeburg,

Das absolute Highlight war – fast zum Schluß –  der Auftritt von Heino, der uns ein Medley aus bekannten Liedern präsentierte. Unverhofft gab es dann zum krönendem Abschluß noch eine musikalische Einlage von Frank Zander, der mit dem ganzen Publikum….“nur nach Hause…gehen wir nicht“ ,,,..gesungen hat und mehrere Gäste aus dem Publikum zu sich auf die Bühne holte.

Den ganzen Abend zu tun hatten die sympathische Moderatorin Isabell Varell und der smarte Moderator Sascha Heyna.  Mir hat es sehr gut gefallen und ich würde im nächsten Jahr bestimmt wieder hingehen.

Hier ein paar Impressionen von Fotograf Peter Prötter

 

..noch welche von Georg Krause

 

 

 

Keine Antworten zu "Verleihung des smago-award 2016 - bunter Schlager-Cocktail"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.