unbeschreiblich schön..

Das erste Mal im Botanischen Garten zu sein, war wie eine Explosion für meinen Seh- und Geruchssinn. Was für ein wunderschöner
„Garten“, verwildert, romantisch und dennoch unbemerkt sehr wohl durchstrukturiert.

Mitten in unserer Stadt ist so ein wundervolles Stückchen Erde. Schade, dass ich mir jetzt erst die Zeit für einen Besuch nehme. Mutter Erde ist doch immer wieder verdammt schön!
Wußtet Ihr, dass Ihr hier über die Gebirge Europas bis durch die grandiose Bergwelt des Himalaya spazieren könnt? Wahrscheinlich ist hier jeder Kontinent mit der Pracht seiner Pflanzenwelt vertreten. Die stille Schönheit einer japanischen Landschaft und die  Pflanzenpracht Nordamerikas mitten im Süden Berlins faszinieren mich – nicht nur für Botaniker ist dieser Garten das reine Paradies.
Naturliebhaber sowie Romantiker, leidenschaftliche Spaziergänger sowie „Ruhesuchende“ können bei jedem Schritt Entdeckungen machen und einsame Flecke finden. Ich bin fasziniert vom Sumpf- und Wassergarten, dem Duft – und Tastgarten bis hin zu den Arzneipflanzen. Mein Tipp für diesen (verregneten)  Sommer: Auf jeden Fall vorbeischauen und selbst Eindrücke sammeln!

Fotos: Clique – aufgenommen: Botanischer Garten Berlin (Mai 2012)
Mehr Infos findet Ihr unter:
www.botanischer-garten-berlin.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder, die wir mit freundlicher Genehmigung vom Botanischen Garten veröffentlichen dürfen,

findet Ihr HIER …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keine Antworten zu "unbeschreiblich schön.."

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.