Übern Tellerrand 5 Ergebnisse
  • Was haben schwarze Linien mit Tesla zu tun?

    Wir besuchen die „Roobot-Academy“ auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof. Ins Leben gerufen wurde dieser Verein von Oliver Reinsch, Unternehmer (GF von jobeconomy.de) sowie Vater von zwei Kindern.   „Habt Ihr an die Otterfolie gedacht und schwarzes Klebeband? Wir wollen heute schwarze Linien programmieren“, tönt es fröhlich aus Oliver, dem Gründer der Roobot-Academy. Die bunte Runde Jungen und Mädchen wissen offensichtlich genau, was auf sie heute wartet. Ich ...
  • London – 5 Reisetipps für jeden Typ

    London ist eine Stadt von der ich nie genug bekommen werde. Sie ist das perfekte Reiseziel um für ein paar Tage dem grauen Alltag zu entkommen. Durch die charmanten kleinen Seitengassen, die unglaublich schöne Architektur und die süßen Cafés an jeder Straßenecke, hat sich die Stadt einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen verdient. Da London so unglaublich viel zu bieten hat und da ich weiß wie überfordernd es ist Städtereisen selbst zu planen, habe ich meine Top 5 Highlights ...
  • Als Model in Mumbai – Eine Liebe auf den 2. Blick

    Mumbai, die Bollywood-Metropole in Indien,  ist ohne Frage ein Ort voll alter Kultur, Lebensfreude und Armut. Dank meines Modeljobs hatte ich 4 Monate Zeit die einzigartige, widersprüchliche Stadt kennen zu lernen. (schreibt uns: Zehra - aus Berlin-Rudow 18 Jahre) Dass ich ein Land, das mich so schockierte, so tief ins Herz schließen konnte, hätte ich, als letzten Herbst am Flughafen Tegel meine Reise begann, nie erwartet.  "Incredible India". Damit wirbt das zweit bevölkerungsreich...
  • Amnesty International – Menschenrechtspreis wurde in Berlin übergeben

    Der indische Rechtsanwalt Henri Tiphagne hat am Montagabend in Berlin den mit 10.000 Euro dotierten Menschenrechtspreis von Amnesty International  erhalten. Bundespräsident Joachim Gauck und zahlreiche weitere Gäste aus Politik und Kultur waren zu Gast auf der Preisverleihung im Maxim-Gorki-Theater in Berlin. Amnesty International würdigte damit den jahrzehntelangen Einsatz von Henri Tiphagne. Der indische Anwalt und  Menschenrechtsverteidiger kämpft seit Jahrzenten in seiner ...
  • CHAPEAU! Lothar!

    Was gibt es über einen Mann zu erzählen, der schon in hunderten von Zeitungsartikeln erwähnt wurde, mehrere Bücher geschrieben hat und mit seinen 66 Jahren immer noch fit ist und jünger wirkt als manch ein Mittvierziger unter uns. Dennoch, ich glaube, dass es immer noch viele gibt - die ihn nicht kennen! Lothar Nest betreibt seit 1973 eine Sportschule mit Schwerpunkt Judo in Mariendorf - aber über Judo wollen wir heute nicht schreiben - das machen wir ganz sicher ein anderes Mal. ...