Sparda-Bank Berlin eG fördert mit ABBA-Story krebskranke und sozial benachteiligte Kinder

Die alljährliche Charity – Gala STARS IN CONCERT der Initiative Kinder in Gefahr e. V. fördert auch in diesem Jahr auf Vorschlag des Premium-Partners Sparda-Bank Berlin eG neben sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen besonders auch krebskranke Kinder. Dazu laden die Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Bernhard Kurz und der Estrel-Direktorin Ute Jacobs herzlich ein:

 »Memory« Charity – Gala  “Thank you for the music”: Die ABBA-Story

Montag, 25.September 2017,

19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)

im Estrel Festival Center

Sonnenallee 225, 12059 Berlin

 

Mit der einen Hälfte des Erlöses werden durch den Verein Berliner helfen e. V. krebskranke Kinder  unterstützt, die in der Charité und im Klinikum Buch behandelt werden.  Die andere Hälfte geht an die Initiative Kinder in Gefahr, für die Förderung von sozial benachteiligten Kindern in Berlin. Der Spendenerlös für krebskranke Kinder wird für ein Projekt von Kolobri e.V. verwendet. Der Verein kümmert sich um krebskranke Kinder und die Folgen für die  betroffenen Familien. Dabei werden kleine und große Kinderwünsche ebenso ermöglicht wie sozialtherapeuthische Betreuung in Familienhäusern.

Der Titel »Memory« Charity – Gala wurde zu Ehren und im Andenken an die Initiatoren der alljährlichen Benefizveranstaltung Teddy Klapper und Siegfried Herrmann gewählt. Die Schirmherrschaft hat Alt-Bürgermeister Prof. Bodo Manegold übernommen. Ein besonderer Dank für die Begleitung der gesamten Charity – Gala gilt dabei der Initiative »Sympathisches Buckow« und dem Vereinsheim der Kolonie »Guter Wille«.

ABBA_Logo_Story_1417x1181pxMit der ABBA-Story „Thank you for the music“ tauchen die Zuschauer/innen noch einmal  gänzlich in die Partyzeit der 70er Jahre ein. In der zweistündigen Live-Show werden sämtliche bekannten Hits von Dancing Queen bis Waterloo präsentiert – von einer Formation die ABBA nicht nur optisch verblüffend ähnlich sieht, sondern auch musikalisch perfekt mit ihren skandinavischen Vorbildern übereinstimmt.  Dazu Produzent Bernhard Kurz: „Ganz wichtig: Es klingt, als ob man zu Hause eine ABBA-CD hört. Die Künstler singen live, begleitet von einer Live-Band“. Das Konzert ist insofern auch eine Hommage an die Band und an ihre Musik.

Karten sind zum Preis von EUR 20,- inkl. Begrüßungscocktail und freier Sitzplatzwahl zu den geschäftsüblichen Zeiten erhältlich:

 

 

SP: HEKO, Fernseh-Video-Hausgeräte & Service  –  Buckower Damm 199, 12349 Berlin

Tel.: 030 / 604 29 39, Fax: 030 / 605 20 99.

oder bei Angelika Herrmann – Tel.: 742 94 72, Fax: 670 386 26

und per Mail: angelika [dot] herrmann [at] versanet [dot] de

 

Rückfragen an: Siegfried Helias, Kinder in Gefahr   Mobilfunk 0172 310 63 92

 

Fotos und Logos :  S.I.C.Veranstaltungs GmbH

Keine Antworten zu "Sparda-Bank Berlin eG fördert mit ABBA-Story krebskranke und sozial benachteiligte Kinder"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.