Singlereport – Notgeil, oder „Sie will doch nur spielen!“

 

Seit einigen Jahren bin ich Single mit kurzen Unterbrechungen. Ich bin viel unterwegs und habe auch meine eigene CLIQUE. Manche Leute sieht man öfters auf Partys oder Events und andere eher selten. 

Da ich gerne mein Umfeld beobachte ist mir in letzter Zeit so einiges aufgefallen. Es geht um die eine oder auch andere Single-Frau. Ohne Skrupel machen sie die Männer anderer Frauen an – sei es durch Körpersprache, ein vorerst belangloses Gespräch, wo Frau so ganz nebenbei die Handynummer. austauscht oder aber man nimmt sich ganz zufällig bei Facebook auf und ist auf einmal „befreundet“. Ein eigenartiges Verhalten, welches mich doch immer wieder verwundert. Warum muss es der Mann einer Bekannten oder noch schlimmer und nicht mehr selten der Mann der vermeintlich besten Freundin sein?

Gibt es nicht genügend Singlemänner unter uns?! Ich habe da so meine eigene Theorie: es ist der Reiz, ob Frau bei dem Partner der Freundin landen kann. Diesen Frauen geht es eigentlich nicht darum einen potentiellen Partner zu finden, sondern scheinbar vielmehr darum, ob sie „ihn“ bekommt – obwohl er in einer festen Partnerschaft ist. Das hebt wahrscheinlich im stillen Kämmerlein das Selbstwertgefühl dieser Frauen ungemein.

Mir selbst ist es einmal passiert, als ich mit meinem damaligen Partner unterwegs war, dass er aktiv von Frauen angeflirtet wurde. Hallo, ich stand genau neben ihm! Typisch Mann, er fühlte sich natürlich geschmeichelt. Als ich die Dame ansprach und höflich fragte, was das gerade sollte, bekam ich die Antwort „Hab Dich mal nicht so!“  Damit nicht genug, seitdem es Facebook, Skype, Whatsapp undundund gibt, geht es dann auch noch auf der virtuellen Schiene weiter. Dort wird dann gechattet was das Zeug hält. Unglaublich, wie mitteilungsbedürftig diese Damen sind.

Ich kann das einfach nicht verstehen! Mir würde nie in den Sinn kommen, mit dem Freund meiner Freundin zu chatten, außer es geht um eine Überraschung für sie. Immer öfters kommt mir der Verdacht auf: Sind diese Frauen etwa notgeil oder wollen Sie einfach nur spielen? Wie respektlos ist es mir über den Weg zu laufen, mich überschwenglich zu begrüßen und hinterrücks meinen Partner „anzuchatten“?
Ich für meinen Teil habe nie diese gewisse Grenze überschritten und habe es auch zukünftig nicht vor. Natürlich scherzt man auch einmal mit dem Partner der Freundin, aber wichtig ist doch zu wissen, wo Schluß ist. In meiner Clique beobachte ich dieses Phänomen „Notgeilheit oder Sie will doch nur spielen“ seit längerer Zeit. Mittlerweile lasse ich schon mal öfters eine Veranstaltung ausfallen und treffe mich dann lieber mit echten Freunden, wo das bisher beschriebene kein Thema ist und der gegenseitige Respekt eine Selbstverständlichkeit ist. In diesem Sinne: Behandle Dein Gegenüber so wie Du selbst behandelt werden möchtest!
Autor: Aine von Oich – keine Single-Frau

 

Foto: Depositphoto

1 Antwort zu "Singlereport - Notgeil, oder "Sie will doch nur spielen!""

  • comment-avatar
    Sabrina Kleemann 14. November 2012 (11:28)

    Also,ich glaube nicht das man bei guten Freunden so etwas tut.Ich denke eher es sind nur Bekannte.Bei meiner besten Freundin würde ich ihr sofort sagen wenn ihr Freund mich anmacht oder ich ihn toll finde.
    Ich glaube auch nicht das die Frauen „notgeil“ sind.Meistens sind es doch die Männer die verheiratet oder in in einer Beziehung sind.Die baggern wie blöde drauf los(und hören nicht auf damit) bis die Herzdame anbeißt.(Die ihn wahrscheinlich schon länger toll fand aber still war,weil er eine Freundin hat).
    Ob die sich dann in so einer Situation wohl fühlen ist die Frage.Sollen diese Frauen nun losgehen und zu der „Bekannten“ sagen“ey dein Mann betrügt dich“.
    Ob das Selbstwertgefühl der Frau dann steigt bezweifel ich vielmehr.Ich denke die fühlen sich manchmal einfach nur Scheiße.
    Die Männer erzählen doch immer das zu Hause alles Scheiße ist,das die Frau keinen Sex mehr will,das Sex keinen Spaß mehr macht,das die Alte nervt,das sie ihn ändern will,usw.
    Sie brechen dann aus um sich das alles woanders zu holen.Anstatt dann die Beziehung zu beenden,bleiben sie da und heucheln den Partner etwas vor.Sie wollen sich doch ein Hintertürchen offen halten.Viele Männer können auch einfach nicht alleine sein.Lieber eine schlechte Beziehung als gar keine.Ich habe in der Vergangenheit ein paar von diesen Exemplaren kennen gelernt.Immer das selbe.Einmal.im ganz nahem Umfeld, hab ich ihm dann sogar gesagt das die Frau ihn(mit einem Bekannten) betrügt.Er hat es nicht geglaubt,die Frau hat es abgestritten und der Geliebte hat auch lieber nichts gesagt.Das Ende vom Lied..…eine heile Welt in der ja nichts passiert ist.Und ich war die Blöde.Mir selber ist es passiert das mein Freund damals wieder mit seiner Ex ins Bett gegangen ist.Er hatte einfach Lust dazu.Dann muss er gehen.Ganz einfach.
    Also ich finde das es passieren kann wenn Frauen eine Beziehung mit einem verheirateten Mann eingehen.Da sind plötzlich Gefühle im Spiel die man nicht abstellen kann.Es liegt also viel an den Männern die so sag ich mal „notgeil“ sind und zweigleisig fahren.Die sagen :ich verlasse meine Frau und warte nur auf den richtigen Zeitpunkt.Warte noch ein bisschen mein Schatz,alles wird gut“Oder die sagen „wenn die Kinder aus dem gröbsten raus sind dann verlasse ich meine Frau“
    Sie tun es aber nicht,weil es so doch einfach und ein bisschen spannend ist.Die Frauen ahnen es dann doch irgendwann.Also liegt es an ihnen den Kerl dann in den Wind zu schießen und denen die Entscheidung abzunehmen die sie selber nie treffen würden.
    Fazit…sage niemals nie.Und nicht immer den Frauen die Schuld geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.