Save the Date – 17.06.2017 The Teens Core

Kreiiiiiiiiiiiiischhhhh, ich hab ein Date mit Uwe Schneider, Alexander Möbius und Michael Uhlich. Naaa, wer von den Jungs war damals Euer Schwarm? Ich habe Glück, einer von den dreien ist damals meiner gewesen. Nun werde ich gleich nach über 34 Jahren an einem Tisch mit ihnen und mit „ihm“ sitzen. Ja, ihr dürft ruhig neidisch sein.

Was bin ich neugierig! Herrlich! Erinnerungen aus der Jugend werden wach! Hattet ihr auch die Bravo-Poster an den Wänden? Ich sage nur „Starschnitt“. Für unsere Generation der Insider. Ich glaube ganz Deutschland war verknallt in die Jungs. The Teens – sie waren Berlins legendärste Kultband der späten 70er Jahre und Deutschlands erste Boygroup-Band. In einer Pizzeria treffen wir uns, denn ich habe in Erfahrung gebracht, dass sie gemeinsam ein Konzert in Potsdam realisieren wollen. Uwe Schneider hat damals in der ersten CLIQUE-Ausgabe einen kleinen Einblick für unsere Leser aus alten Zeiten gegeben.

Es ist also völlig unkompliziert, hier ein Treffen zu arrangieren. Susanne, die Schwester von Michael übernimmt die Koordination. Wie so vieles um den Auftritt zu realisieren. Ich treffe also auf Alex, Uwe und Micha. Wie ich erfahre, ist das der ursprüngliche Kern der Band – The Core. Und so heißt auch das wahrscheinlich einmalige Konzert, welches die drei nach über 34 Jahren – wieder auf die Bühne führt. Unter „THE TEENS Core“ werden sie in Potsdam für uns spielen.

Mensch, hier ist es aber wirklich #KURZVOR12. Damit hat aber auch gar niemand mehr gerechnet. Umso schöner ist diese Nachricht natürlich. Michael erzählt, „Wir standen 1983 das letzte Mal gemeinsam auf der Bühne. Die letzte Tour mit den Teens hatten wir 1982 in Braunschweig.“ Wir nehmen gedanklich einen Gedankenzug in die Vergangenheit. Die Jungs sind gut drauf, sie spielen sich die Bälle zu. Dass sie Freunde sind, merkt man schnell. Schließlich kennen sich die Jungs schon seit der 1. Klasse. Sie schwelgen gemeinsam in Erinnerungen. Ich will wissen, was das Highlight ihrer Karriere war. Alex erwähnt spontan „Spanien, es war ein Festival und gefühlt 30.000 Zuschauer vor Ort – es war unglaublich. Micha winkt ab, „ich hatte mich so sehr auf das Ausland gefreut. Ich dachte, wir hätten da mehr Ruhe als in Deutschland, aber es war schon fast beängstigend.“ Alex lenkt ein. „Ja stimmt, zum ersten Mal hatte ich um meine Körperteile Angst“ und wir müssen alle lachen. Uwe: „Ja stimmt, die Mädels haben alles was sie in die Hände bekommen konnten eingesteckt. Sie sind völlig ausgeflippt und sogar Haarbüschel wurden als Trophäen vom Kopf gerissen.“ Ich schaue ungläubig.
Micha: „Echt, wir mussten die Autogrammstunden abbrechen, weil die Knutscharien total anstrengend waren…“ und grinst verschmitzt. „Mir haben sie sogar die Fransen von der Jacke gerissen.“ Sie flunkern, glaube ich – so schlimm sind wir Mädels nicht…oder doch??
Wie kam es dazu, dass ihr wieder gemeinsam Musik macht? Uwe übernimmt das Wort: „den Kontakt zueinander hatten wir nie abgebrochen. Irgendwie hat sich das so ergeben. Wir haben uns öfters getroffen und auch immer intensiver gemeinsam Musik gespielt, verschiedene Jam-Sessions gemacht. Und irgendwann stand die Frage im Raum: Warum machen wir nicht einfach noc heinmal zusammen einen Gig? Also nicht missverstehen, wir haben keine Ambitionen alles wieder aufleben zu lassen, aber wir haben absolut Lust auf Musik.“
Was wird uns in Potsdam erwarten? Micha ganz spontan: „Alles was Spaß macht haben wir uns ausgesucht. Uwe taktiert: „Über 80 Prozent der Lieder werden eingefleischte
TEENS-Fans sicher kennen.“ Alex ergänzt: „Wir haben wenige Coverversionen dabei, aber ein paar alte Demos konnten wir wieder aktivieren.“

Es ist recht schnell zu bemerken, sie freuen sich auf den Gig. Alex macht neugierig und sagt: Wir wollen aber nicht alles verraten…

The Teens Core Logo

Warum spielt ihr in Potsdam? Die Antwort übernimmt Uwe: „Das Event-Center Pirschheide ist ideal. Es ähnelt ein wenig dem Metropol, ist allerdings viel kleiner. Wir wissen nicht einmal, ob wir genügend Fans aktivieren können, aber wir wollen einen tollen Abend und das können wir in und mit dieser Location garantieren – selbst wenn nur 150 Leute kommen sollten.“

Sie sind älter geworden die Jungs, wie wir alle. Aber sie sind superlustig und ich kann mir gut vorstellen, dass sie damals sehr viel Spaß gemeinsam hatten. Mir hat das Interview viel Freude bereitet. Die Jungs sind klasse drauf.

the teens - steglitz - 2017

v.l. Alexander Möbius, Anita Tusch, Michael Uhlich und Uwe Schneider

Ich hoffe, viele von Euch bei diesem einmaligen Konzert zu sehen und wir können alle zusammen Teil eines Revival-Erlebnisses sein.Back to the latest 70er..sozusagen..! Wir verabschieden uns herzlich, die Jungs sind in Fahrt.

Alex sagt schnippisch, ob sie sich noch an seinen Starschnitt erinnern können. Micha nimmt ihn auf die Schippe. „Was? Du hattest ´nen Starschnitt. Ich nicht. Warum denn ausgerechnet Du? Das wußte ich ja gar nicht!“ Die Rumflachserei ist sofort wieder im Gange und ich freu mich auf das nächste Treffen in Potsdam…..und bin zum ersten Mal life dabei, wenn mein Schwarm….auf der Bühne steht…! Kreiiiiiiischhhhh..!

#mehrinfo THE TEENS Core – 17.06.2017 – Eventcenter Pirschheide – Potsdam Tickets bekommt ihr bei Eventim! Ein Ticket kostet 23,20 €.

Hier geht es zu den TICKETS!

Werdet Fan hier: www.facebook.com/The-Teens-Core

 

Die Band The Teens wurde 1976 in West-Berlin als Schülerband von Michael Uhlich und Uwe Schneider gegründet. 1978 wurde die Gruppe von der Plattenfirma Hansa unter Vertrag genommen. Th e Teens spielten englischsprachigen Poprock im Stil der Bay City Rollers. 1978 wurde die Band durch einen Auftritt in Wim Thoelkes Sendung Der große Preis bundesweit bekannt. Die Band Th e Teens war eine in den Jahren 1978 bis 1981 überwiegend in Deutschland erfolgreiche Musikband, die weltweit ca. 5 Mio. Tonträger verkaufte. Quelle: wikipedia

Keine Antworten zu "Save the Date - 17.06.2017 The Teens Core"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.