Rückgabe der Bearbeitungsgebühr für Kredite

geld - bilddatei -a

www.depositphotos.com / @ olly18

Der Bundesgerichtshof hat in letzter Instanz entschieden (am 28.10.2014),  dass private Kreditnehmer ihre Bearbeitungsgebühr für Kredite, z.B. auch Immobilienfinazierungen, ab 2004 zurückfordern können. Es gilt auch nicht die übliche Verjährungsfrist von drei Jahren, sondern diese wurde auf zehn Jahre seit Abschluss des Vertrags erweitert!
Also wer einen Kredit hatte, mal in den Unterlagen schauen, ob da eine Bearbeitungsgebühr aufgeführt ist. Es funktioniert: Ich habe bei meiner „Autobank“ angerufen und die Info bekommen, dass mir etwas über 160 Euro Bearbeitungsgebühr erstattet werden. 

Einen lieben Dank an Achim, der uns auf dieses Urteil aufmerksam machte!

 

Hier haben wir für Euch noch einen ausführlichen Link gefunden zum Thema Rückgabe der Bearbeitungsgebühren.

 


Keine Antworten zu "Rückgabe der Bearbeitungsgebühr für Kredite"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.