Rückblick – Benefizturnier für Bernd Geesdorf

Am 29.12.2010 fand das Benefizturnier „Berliner Legenden für Bernd Geesdorf“ statt. Die Halle zählte sage und schreibe über 600 Menschen, die sich in der Schöneberger Sporthalle eingefunden haben. Peter Heß, der die Funktion des Hallensprechers übernommen hatte, sprach wohl im Namen aller, als er die überwältigende Teilnahme ansprach. Ich glaube, wir alle, die dort anwesend waren, sind überwältigt gewesen.

Die Schirmherrschaft hatte BVF-Präsident Bernd Schultz übernommen, auch Gerd Liesegang, Vizepräsident zollte dieser Veranstaltung seine Gegenwart. Für dieses Turnier sind unheimlich viele ehemalige Mitspieler aus Bernds Fußballzeiten aktiviert worden und man kann sagen, es war ein wirklich flottes Turnier. Sieger wurde übrigens die Altligamannschaft des Mariendorfer SV.

Um Euch einen kleinen Einblick  zu geben, bat ich Burkhardt  Lüdtke aus dem Organisatoren-Team uns ein paar Anekdoten zu erzählen, um denen die anwesend waren bzw. auch denen die nicht kommen konnten, ein Gefühl zu vermitteln was sich „hinter den Kulissen“ abspielte.

Ich selbst habe kaum etwas vom Turnier mitbekommen, da ich mich fast die ganze Zeit im Vorraum befand und als Losverkäuferin fungierte, sowie übrigens auch Angelika Heigl. Ich habe mich gefreut, über die große Anteilnahme und Unterstützung. Auch fand ich es wunderschön, so viele „alte Bekannte“ Gesichter wieder sehen zu dürfen. Viele Menschen haben uns angesprochen und uns Ihre Begeisterung dieser Aktion rübergebracht.

Hier habe ich für Euch z.B. ein paar persönliche Zeilen, die uns Burckhardt Lüdtke, mehr bekannt unter „Buxe“       zukommen ließ:

Ein Blick zurück...

Das selbstlose Einbringen aller Beteiligten in der Vorbereitung war überwältigend und hat eine Menge Spaß bereitet, vor allem Balli, Schulle, Peter Hess,Caro, Peter Stark, Steffi, Alexandra und Simone  an der Tombola, Du und ich, die Leute vom Verein (Bernd ALS) waren zusammen ein wundervolles Team.

Was ich beeindruckend fand, dass wir trotz des durchaus ernsten Themas und dem Stress den jeder persönlich vor und zwischen den Feiertagen hatte, unheimlich viel Spass hatten. Ich erinnere an den Abend vor dem Turnier und der Auspreisung der Tombola. Und jeder war wirklich mit Herzblut dabei.

Eine lustige Annekdote auf dem Turnier war, dass Rüdiger Vollborn (Torwarttrainer von Rene Adler) bei der Tombola ausgerechnet ein paar Torwarthandschuhe und ein Mini Trikot vom Torwart Hildebrandt gewonnen hat. Er hat dann die Handschuhe sofort einen kleinen Jungen geschenkt, und sagte, dass hier wohl eine versteckte Kamera im Spiel sei.

Thorben Marx hat keine Sekunde gezögert um am Turnier teil zu nehmen –  sowie alle anderen, die mitgespielt haben –  und  er  hat sogar noch hochwertige Preise zur Verfügung gestellt.  Begeistert hat mich auch auch Heiko Westermann, der mir nach einem fast einstündigen Telefonat in dem er alles über das Turnier wissen wollte, drei Tage später das Trikot zugeschickt hat. Er wollte noch eins vom HSV schicken, hat er auch, hat aber leider signiert mit „Für Buxe44“, jetzt hängt es in meinem Büro, was nicht so geplant war. Der Spielerberater Jörg Neubauer, der mir sagte , dass er eigentlich keine Trikots besorgt, er würde sonst aus dem Bestellen nicht mehr raus kommen, das dann aber für die gute Sache doch organisiert hat.

Überragend auch die Aktion einen Abend vor Heiligabend, als ich mit meiner Familie vom Weihnachtmarkt kam, und noch bei Uwe Gärtner vorbei gefahren bin um seine Preise für die Tombola abzuholen.Er drückte mir eine riesen Kiste mit fast 40 tollen Preisen in die Hand, und sagte nur, dass das auch für ihn eine Selbstverständlichkeit sei.

Die Wertschätzung der Sponsoren sowie auch  der Besucher war grandios. Die Tränen der Rührung von Bernd haben mich persönlich zu dem Fazit kommen lassen,  dass wir alles richtig gemacht haben.

An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass egal, wen wir angesprochen haben, wir  sofort Preise für die Tombola erhalten haben. Ich finde wir haben da eine richtig gute Sache ins Rollen gebracht, und ich hoffe, dass der eigens gegründete Verein für Bernd auf diesen Zug aufspringt. Denn vieles ist möglich, und bei einer vernünftigen Ansprache kann man noch mehr Leute (Geschäftsleute) überzeugen für die gute Sache etwas zu geben.

Wir hoffen, dass dieses Turnier Nachhaltigkeit erlangt und vielleicht einmal im Jahr stattfinden kann. Denn nicht nur Bernd braucht Hilfe sondern auch seine Familie, insbesondere seine Kinder.  Auch möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass es irgendwie auch ein wundervolles Zusammenkommen von vielen Menschen war, die letztendlich eines verbindet, der FUSSBALL sowie einfach auch nur das Bedürfnis zu helfen!

Zum Schluß noch ein Wort zu Jürgen Schulz, du warst großartig, wie du die Fäden in der Hand hattest und wirklich an diesem Abend auf allen Hochzeiten getanzt hast – das war überragend. Spieler , Versteigerer, Organisator und unser Ansprechpartner. Danke !!!

Es grüsst Euch, Buxe

Ich glaube hier im Namen aller Beteiligten zu sprechen, wenn ich sage, „Buxe“ Du hast uns hier aus dem Herzen gesprochen. Jeder, der an der Organisation beteiligt sowie jeder, der an dieser Veranstaltung teilgenommen hat, sei es als Fußballer, Sponsor oder als Zuschauer hat seine „eigene“ kleine Geschichte und seine kleinen Anekdoten, die er mit nach Hause nehmen konnte. Allein dafür, hat sich der ganze Aufwand schon gelohnt.

 

 

DANKE AN ALLE!!

Zu guter Letzt möchten wir hier noch einige Menschen aufführen, die völlig unkompliziert und selbstlos dieses Benefiz-Turnier und somit auch Bernd unterstützt haben und im Namen des ganzen Organisatoren Teams einen HERZLICHEN DANK ausrichten. Auch die Jungs, die die tollen Trikots ersteigert haben..Thorben, Mehmet, Peter und Mucki, Ihr seid super gewesen!

Auch möchten wir an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass im Vorfeld die Unterstützung über die sozialen Netzwerke, wie unsere Website und Facebook von vielen Leuten, überragend war. Der Artikel über die Vorankündigung für den 29.12.2010 wurde über 109 mal  auf Facebook weitergereicht, also geteilt. Die Veranstaltung habe ich eingestellt und 50 Menschen, die ich kenne und wußte, sie könnten Bernd kennen, eingeladen und gebeten weitere Freunde und Bekannte einzuladen. Dadurch wurden mit Eurer Hilfe über  weitere knapp 1000! Menschen eingeladen und informiert. Das war sehr überwältigend. Auch hier ein großes Dankeschön an Euch… „die Community!!

EINEN GROSSEN DANK AN alle Helfer an dieser Stelle, sollten wir hier jemanden vergessen haben, so bitten wir darum, dies nicht persönlich zu nehmen. ALLE, die mitgemacht, unterstützt und letzendlich anwesend waren ist hier ein echtes HERZENS-DANKESCHÖN auszusprechen!

Auch BERND möchte sich bei EUCH allen bedanken, wir haben hierfür einen Extra-Artikel angelegt! Einfach HIER raufklicken!

  • Die Fußballbundesligavereine Hertha BSC mit Michael Preetz & Sven Kretschmer, FC Bayern München, 1. FC Köln mit Holger Gehrke, VFL Wolfsburg mit Roy Präger, 1. FC Union  Berlin mit Detlef Schwarz, Hertha 03 Zehlendorf mit Michael Stüwe – Zimmer, den Deutschen Fußball Bund mit Andreas Köpke und den Berliner Fußballverband mit Bernd Schulz. Vom Handball die Reinickendorfer Füchse mit Rüdiger Kreische von der Firma IMG GmbH, ALBA Berlin Basketball mit Robert Mayer. Genz Veranstaltungsservice ( Michael Rakette & Markus Genz ), Tennistrainer Dirk Hanisch, Fa. Wella ( Ute Wever ), Versicherungsagentur ERGO Burkhardt Lüdtke, Kanitz Spedition ( Jörg Noster ), Sportshop Staaken, Brandt & Neuendorf Fahrzeugservice GmbH ( Andreas Neuendorf ),  Video-Town mit Jörg Höland, Physiotherapie Klaus Koch & Thomas Weyer, Heikko Glöde nh – Hotel Kleinmachnow, Susanne Eichholz, Otto – HöhneMannschaft mit Michael Dohmeyer, Hausverwaltung Mischke & Partner, Mona & Frank Mischke, Firma B.E.S.T. mit Henry Klemm, Restaurant Scheune mit Peter Bartel, Restaurant Hamlet mit Folke Neumann, Fa. IMTECH mit Michael Neumann, Andreas Boldt, Obi Marjanovic,  Boutique Mode Blitz mit Birgit Strass und Susann Koppen, Bezirksamt Schöneberg mit Rainer Hoffmann,  Mercedes Benz mit Stefan Salk, Dirk Sandvoß, Copy Shop am “ Stutti “ mit Immanuel Bieder, Obsthandel mit Peter Stark, Sport – Seydler mit Claus Seydler, Immobilienmakler Wolfgang Matthies, Die Fußball – Woche mit Rainer Fritzsche, Restaurant FLO mit Leo Dubiel, Peter Hallensleben, Discjockey Holger Scheibe, Fotograf Jürgen Engler, Peter Heß, Baufirma Jan Wever, Gastronom der Schöneberger Sporthalle Peter, Veranstaltungsservice Olaf Balitzki, Theo Gries, Sanitärfirma Carsten Rohde, Birgit Möhring, Frührentner Klaus Wagner, Restaurant Deichgraf, Tennisgastronomie Grün – Weiß Nikolassee mit Frank Tobben, Gabriele Przybulewski, Angelika Heigl von Juwelier Heigl, Restaurant Mundo mit Hr. Mertins, Remise No 1 mit Bodo Friedrich, das Best Western Hotel Am Borsigturm, Den Fußballmannschaften von Hertha BSC, dem Mariendorfer SV, Blau Weiß, dem SC Charlottenburg, der Stadtauswahl, Hertha 03 Zehlendorf, dem 1. FC Union Berlin, dem Allstar – Team um Thorben Marx, Thorben Marx (Borussia Mönchengladbach), Jörg Neubauer (Spielerberater von Sammi Khedira und Jerome Boateng), Ariane Haack (Douglas Filialleiterin Borsighallen), Roy Präger (VFL Wolfsburg),Heiko Westermann (HSV), Christian Müller(Arminia Bielefeld), Mike Franz (Eintracht Frankfurt), Benjamin Siegert (VFL Osnabrück), Alfio Magro (Alfios Ars Vivendi), Uwe Gärtner (Nike), Gregor Seemann (Nike) und Stefan Wuthe, der die Spielbälle, kleine Preise und die Trikots für das Thorben Marx Team zur Verfügung gestellt hat.

Zur Bildergalerie:

Jedes Bild kann von Euch selbst heruntergeladen werden, einfach rechte Maustaste drücken, Grafik speichern unter..und das Bild gehört Euch. Hier an dieser Stelle nochmals lieben Dank an den Fotografen  Jürgen Engler, der uns auch seine Fotos zur Verfügung gestellt hat. Wir wissen, dass das nicht selbstverständlich ist und freuen uns ganz besonders über die vielen gelungenen Bilder. Die restlichen Bilder sind aus dem „privaten“ Bereich gemacht worden. Hier einen lieben Dank an Lea, sowie an Marina und ein paar Bilder habe ich selbst noch machen können (aber nur weil Caro mal ebend schnell die  (vergessene) Chipkarte für meinen Fotoapparat von zu Hause holte..und aus meinem Laptop zog  –  bevor mich hier wieder jemand outet..sage ich lieber dieWahrheit :-)

Es sind verdammt viele Bilder, aber jedes Einzelne lohnt..da jede Sequenz, die festgehalten wurde diesen Tag unvergessen macht!



Bernd ist am 09.12.2011 gegen 20.00 Uhr friedlich entschlafen. Unser Beileid geht an seine Familie und alle, die ihn bis zu diesem Tage begleitet haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Antworten zu "Rückblick - Benefizturnier für Bernd Geesdorf"

  • comment-avatar
    Chrissi 8. Jan.uar 2011 (15:08)

    Es war eine wunderschöne und gelungene Veranstaltung!
    Allen, die an der Organisation und Durchführung beteiligt waren, gehört ein großes LOB!
    Die Idee eine solche Veranstaltung zu etablieren und den Erlös einem guten Zweck zukommen zu lassen finde ich SUPER !!!

    Vielen Dank auch noch mal an: Rüdiger Vollborn —
    Der kleine Junge, der sich über die Torwarthandschuhe gefreut hat, ist Tim K.- er ist Torwart in der 1.F von Brandenburg 03 – Für Ihn war es mit der „schönste Tag“ in seinem Leben.

    Bernd und seiner Familie wünsche ich viel KRAFT und LIEBE…
    “ Unserer Käthe – Alles Liebe! “
    viele liebe Grüsse
    Chrissi

  • comment-avatar
    Luisa 10. Jan.uar 2011 (19:48)

    Es war wirklich ein ganz tolle Aktion , die ihr da alle auf die Beine gestellt habt und mir kommen die Tränen , wenn ich an die ganzen Menschen denke !
    Ich danke euch allen von Herzen , dass ihr meinen Vater so doll unterstützt .

    Viele liebe Grüße & ein dickes Dankeschön.
    Luisa

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.