Ausflugstipp: Stilvoll und romantisch – Restaurantschiff Klabautermann

retaurantschiff-klabautermann-teaserStilvoll und romantisch

Ein echtes Ausflugsziel ist das Restaurantschiff „Klabautermann“ in Groß Köris am idyllisch gelegenen Schulzensee ( an der A113 Richtung Dresden,Ausfahrt Gross Köris ). Wer einfach schnell raus aus der Stadt möchte, sich Wohlfühlen und Geniessen mag, ist bei dem Team von Kerstin Hiller gut aufgehoben. Frischer Fisch ist hier garantiert. Der Fisch kommt direkt aus der Region von der Fischerei Köllnick. Besonders beliebt ist der Saibling, der Zander sowie der Wels. retaurantschiff-klabautermann-04Jeder Fisch wird immer wieder individuell zubereitet. Ihr könnt den Geschmack von Rauch und Tradition erleben. Frisch aus dem Rauch kommen u.a. die beliebte Lachsforelle und der Aal direkt auf Euren Teller. Aber auch die Fleischliebhaber kommen nicht zu kurz, denn es gibt von 100-400g deftige Steaks und einiges mehr.

retaurantschiff-klabautermann-03Voraussichtlich ab Juni kommt an das Schiff noch ein Ponton-Steg mit 17 Plätzen dazu. Der Sonnenuntergang auf dem See ist von hier aus ein besonderes Erlebnis und Romantik pur. Gute Weine sind vor Ort selbstverständlich. Das Restaurantschiff selbst hat 30 Innenplätze, die liebevoll im maritim-gemütlichen Stil eingerichtet worden sind. Ein Besuch lohnt sich inklusive Romantikfaktor. Es empfiehlt sich an den Wochenenden immer vorher anzurufen, da die Plätze begrenzt sind. Das Schiff ist besonders geeignet für Familienfeiern. Hin und wieder gibt es Brunch und Lunch. Die Termine werden immer bekannt gegeben oder einfach anrufen. Weiterhin werden besondere Themenabende angeboten. Mal wird erlesener Wein serviert – mit frischen Spargel, Fisch oder auch einmal Schokolade…….mal mit Musik, manchmal ohne. Immer anders und für jeden etwas dabei. Eben mal das „Etwas“ Andere. „Bis bald und „Ahoi !“, wünscht 
„Kapitänin“ Kerstin Hiller

retaurantschiff-klabautermann-01Restaurantschiff- Klabautermann
Seebadstraße24
15746 Groß Köris
Telefon: 0172 399 0479
Öffnungszeiten: April bis November täglich geöffnet ab 11.00 Uhr
www.zum-klabautermann.com
www.facebook.com/Restaurantschiff-Klabautermann

1 Antwort zu "Ausflugstipp: Stilvoll und romantisch - Restaurantschiff Klabautermann"

  • comment-avatar
    Henry 27. Julii 2016 (08:47)

    Wir sind eine junge Familie aus Berlin, die gern im Berliner Umland unterwegs ist und neues erkundschaftet. So haben wir zufällig auf unserem Ausflug nach Groß Köris das Restaurantschiff entdeckt und dachten wir essen dort was, bevor es wieder heim ging.
    Wir haben am Sonntag, den 10 Juli 2016 gegen 4 Uhr Nachmittags das Restaurantschiff betreten und es uns gemütlich gemacht. Die Kellnerin hat uns begrüßt und wir nahmen Platz. Wir haben unseren 15 Monate alten Sohn dabei gehabt und hatten gehofft, dass das Restaurant einen Hochsitz anbieten würde, da wir keinen mit uns herum fahren. Das war leider nicht der Fall, obwohl es als familienfreundliches Ausflugsrestaurant vermarktet wird. Halb so wild. Wir regen uns über sowas nicht auf. Wäre eine nette Note.
    Wir haben folgendes bestellt:
    1 x Cola (ca. 2,50 EUR)
    1 x Apfelschorle (ca. 2,50 EUR)
    1 x Fischstäbchen mit Pommes (Kindermenü) (ca. 6 EUR)
    1 x Ofenkartoffel mit geräuchertem Lachs (ca. 5 EUR)
    1 x Folienkartoffel mit Sour Cream (ca. 9 EUR)
    Als erstes hat die Kellnerin beim bringen der Apfelschorle die Cola vergessen und musste nochmals zurück. Bei der Bestellung haben angegeben, dass wir die Pommes gern „Rot“ hätten statt „Rot Weiß“.
    Als das Essen ankam, die erste Überraschung. Folgendes haben wir erhalten:
    – Folienkartoffel mit geräuchertem Lachs
    – Normal gekochte Kartoffeln mit sour cream
    – Pommes „Rot Weiß“
    Nachdem ich mich nach dem Fischstäbchen erkundigt habe, wurde mir gesagt, ich hätte das nicht gesagt. So sollte man einem Kunden nicht erwidern. War etwas unfreundlich. Halb so wild, es wurden prompt 3 Fischstäbchen nachgeliefert.
    Über die Qualität des Essens kann ich nicht viel positives sagen. Für fast 10 EUR würde ich etwas mehr als 3 Scheiben Lachs erwarten. Die 3 Fischstäbchen und Pommes für fast 7 EUR sollten auch dem Preis entsprechend munden.
    Essenstechnisch wurde leider nichts richtig gemacht und keine Speise kam so an, wie sie bestellt war.
    Leider waren die beiden letzten Ereignisse einschneidend genug, dass ich mich für meine erste Beurteilung, die ich jemals im Internet abgegeben habe, entschieden habe.
    Wir waren noch am essen, als die Köchin sich vor uns auf die Bank gesellte und sich genüsslich eine Zigarette ansteckte.
    – Wir waren am essen
    – Wir hatte unseren 15 Monate alten Sohn bei uns
    – Das macht man nicht
    Kurz darauf kam die Kellnerin, die sich ebenfalls dazu gesellte und sich auch eine Kippe zündete.
    Wir waren immer noch am essen.
    Wir sind nicht die Art Menschen die den Gastgebern blöde Kommentare an den Kopf schmeißen oder sich schlecht benehmen. Auch sind wir keine Hardcore Anti Raucher. Man tut sowas einfach nicht. Wir haben alles „geschluckt“ und haben uns nicht anmerken lassen, dass das essen falsch geliefert wurde, wie auch die Zigaretten-Situation uns etwas genervt hat.
    Als ich dann meinen Sohn an der Hand genommen habe um etwas zu spazieren, kam der folgende Spruch der Köchin „Der braucht sich ja nicht mal bücken“. Ich bin kein Hüne, bin aber auch nicht kleinwüchsig. Und es stimmt, ich brauche mich nicht sonderlich bücken, um mit meinem Sohn an der Hand einen Spaziergang zu machen.
    Das muss mir jedoch keine Gastgeberin / Köchin sagen. Mich lassen solche Sprüche kalt. Man macht sowas aber nicht, vor allem nicht wenn man sich nicht kennt.
    Alles in allem eine sehr enttäuschende Erfahrung. Wir hätte das Restaurant sehr gern gelobt, da die location super ist. Jedoch ist diese Bewertung negativ ausgefallen und es hat keinen Spaß gemacht dies zu schreiben, da wir so etwas ungern tun.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.