mit Hugo im Dressler

Was für ein echt schöner Abend. Für die nächste Ausgabe haben wir ein zauberhaftes Interview mit  dem Fernsehmoderator, Fernsehproduzent, Musiker, Schauspieler und Kabarettist..puuuh, kann der Mann viel – Hugo Egon Balder realisieren dürfen. Den Schnappschuß hat uns der Fotograf Peter Roether gemacht von pr-fotopress. Vielen Dank an dieser Stelle für diese Begleitung.

Die nächste CLIQUE- Ausgabe heißt KURZVOR12 und hat mittlerweile viele spannende Inhalte. Sie erscheint ab 20. Mai #demnächstmehr

Aber bevor ihr weiterklickt noch ein Tipp!

Wir haben uns das Stück „Aufguss“ angeschaut und ich kann es nur empfehlen. Dauerlachen ist hier garantiert, ich habe selten so viel gelacht!

Auf der Bühne stehen Hugo Egon Balder, Jeanette Biedermann, René Heinersdorff, Madeleine Niesche und Max Claus noch bis zum  14. Mai 2017 am Theater am Kurfürstendamm.

 

Worum geht es?

Foto. robert jentzsch

Foto. robert jentzsch

Ein gemütliches Wochenende im Wellness-Bereich des 5-Sterne-Hotels Klostermühle sieht eigentlich anders aus. Dieter, ein erfolgreiche Waschmittelhersteller und Selfmade-Man, möchte seiner Lebensgefährtin Mary ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste erfordert.

Und Lothar, Chef einer florierenden Kinderklinik, möchte ein ganz besonderes Geschenk bekommen, was diplomatisches Geschick und vor allem Diskretion erfordert. Zur Tarnung muss seine rechte Hand Emelie mit in dieses Hotel.

Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich ihre Wege und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse bis die ganze Bademanteldiplomatie kurz vor dem Kollaps steht.

Als dann auch noch ein Fremder mit dem geheimnisvollen Namen „The Brain“ auftaucht, steigt die Temperatur deutlich über den Siedepunkt. Bringt er Klärung in das Chaos oder das Tauchbecken endgültig zum Überlaufen?

 

 

Für Euch schrieb. Herausgeberin Anita Tusch

Bist du schon Fan von uns?Hier geht es zu unserer FACEBOOK-Seite

Keine Antworten zu "mit Hugo im Dressler"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.