mit der Comedy Wache auf ne Pizza

ComedyWache3

Was soll dabei herauskommen, wenn man  sich mit zwei Comedians an einen Tisch setzt? Ein herrlich lustiger Abend ist da schon vorprogrammiert. Ich durfte einen schönen Abend bei einem Italiener in Tempelhof mit zwei echten Südberliner Jungs – Bernd Kroll und Oliver Hardt – verbringen.

Bekannt sind sie als Comedywache aus Funk, Fernsehen und von „die“ Butterfahrten, so sie selbst über sich. Einen Namen haben sich die beiden größtenteils als Polizisten-Duo Achim&Klaus gemacht, die ohne Scham schon einmal Partys sprengen können,  um sich dann als „die Partymacher“ wieder vom Acker zu machen.

Ob Frank Sinatra, Elvis, Grönemeyer oder Hausmeister Hakan (mit übrigens total süßem und sexy Akzent) – ihre Charaktere sind mitten aus dem Leben. Auch ein Highlight sind ihre Auftritte als „The Berlin Blues Brothers“. Diese und die zahlreichen anderen Charaktere sind es, die die Comedywache so beliebt machen. (Ich weiß das zufällig genau, denn mir wurde die Comedywache zu 2013_03_26_96235 13x18meinem 40. Geburtstag geschenkt, ich kann mich aber ganz genau erinnern. Ihre Persiflagen haben sie mittlerweile ausgebaut. Stimmlich oder auch kostümiert, finden sich in den Programmen u.a. Dean Martin, Martin Semmelrogge, Louis de Funes genauso wie Helmut Kohl und Arnold Schwarzenegger wieder.

Nunmehr habe ich das Glück und kann beide persönlich mal am Kragen packen und zumindest versuchen, etwas mehr über das Duo in Erfahrung zu bringen – wenn sie nur nicht immer wieder einzelne Szenen aus ihren Auftritt zum Besten geben würden – ich muss ständig lachen und vergesse was ich fragen wollte. So jetzt aber Schluss mit lustig – Wer seid Ihr eigentlich? Wo kommt ihr her? Wie  habt ihr Euch kennengelernt? Tausend Fragen schießen durch meinen Kopf und ich muss alle auf einmal stellen, bevor ich wieder der Situationskomik der beiden erlegen bin.

ComedyWache 4

Bernd war früher einmal Deutscher Meister im Kraft-Dreikampf Bodybuilding und Vize-Deutscher Meister in den 90ern. (Ahh, schau her, daher sein fülligstämmiges Aussehen). Seine Fähigkeiten für das Moderieren ist sicherlich ein Naturtalent und durch die vielen Auftritte und sein Können wurde er später mit der Übernahme der Moderation für etliche Meisterschaften belohnt. So kam er auch des Öfteren zu weiteren Aufträgen – neben seines ursprünglichen Hauptjobs – als Polizist. Bernd musste vor einigen Jahren leider aus gesundheitlichen Gründen aus den Polizeidienst ausscheiden, was ihm unheimlich schwer fiel – denn er war mit Leib und Seele sehr gerne Polizist. Die beiden treffen erstmalig 1998 aufeinander. Bernd übernahm für ein Gastro-Event die Moderation. Olli, der damals Einkäufer in einem großen Bauunternehmen im Süden Berlins war, gab im Rahmen dieser Veranstaltung seiner Firma eine  Gesangseinlage zum Besten – resultierend aus seiner Leidenschaft für Musik. Anfang der 80er Jahre begann seine musikalische „Kariere“ in einer Punkband in Rudow/Gropiusstadt (Hab ich Musik geschrieben).

Der Ritterschlagvon Ur-Blues-Brother Dan Aykroid

Der Ritterschlagvon Ur-Blues-Brother Dan Aykroid

Bernd und Olli mochten sich auf Anhieb u.a. weil sie neben der Musik auch noch eine weitere Leidenschaft teilen: Filme. Ihr wisst ja wie das ist, wenn Männer einzelne Szenen wortgetreu aus Filmen erzählen können. Das können die beiden stilsicher und genau. Sind halt Profi ! Erst im Jahre 2002 wurde dann aus dieser Freundschaft ein professionelles Team. Sie entwickelten sich zu einem perfekten Duo, vollzogen gemeinsam Auftritte und perfektionierten ihr „off enes Show-Programm“ zu Meistern der Improvisation im Standup-Comedy-Bereich. Den Anfang machten sie damals mit hinreißend komischen Alltags-Anekdoten, die sich aus dem Polizeidienst von Bernd ergaben und beide in komödiantischer Weise wiedergaben. Mittlerweile können beide etliche Auftritte verzeichnen. Auf meine Frage welcher Auftritt mit Abstand einer der schönsten war, schmettern mir beide gleichzeitig – „Potsdam“ entgegen.

Mit Potsdam meinen sie das jährliche Open-Air-Spektakel „Potsdamer Feuerwerkersinfonie“ . Auf dieser trat das Duo vor 14.000 Zuschauern auf. Sie schwärmen noch heute von dem Publikum, welches sie als dankbar und „mitgehend“ empfunden haben. Beide waren nach diesem Auftritt mindestens 10 cm größer, so Olli Hardt. (Wobei sie dann beide immer noch kleiner als ich bleiben – fairerweise – trotz meiner Highheels natürlich).
Mittlerweile hat das Kult-Team „Achim & Klaus“ ihr Spektrum an Charakteren erweitert: Figuren wie Hakan, den Comedy-Hausmeister, Lou den Zuhälter oder Serge & Andre, das etwas anderen Kellnerteam beigeistern die Zuschauer.Auch treten sie gemeinsam mit PETE The Beat – alias Peter Wehrmann (NDRComedy Preissieger 2013 und Guinness Buch Weltrekordhalter im Beat Boxen), dem LORD OF THE DANCE – alias Gernot Frischling (Tanz-Comedy) auf.
Ich durfte damals das Showprogramm von Achim&Klaus mit Blues Brothers-Einlage und dem irrwitzigen Stilbruch zu Westernhagen und Grönemeyer erleben und kann diese Show nur empfehlen. Natürlich bieten die beiden weitere Shows, wie z.B. THE Berlin Blues Brothers – “Die Band” mit einer sagenhaft-guten Liveband mit Unterstützung von weiteren Sängerinnen und Tänzern an. Der Band-
Leader ist hier Michael Götz – der zur Zeit mit dem Tatort-Kommissar Axel Prahl (und Band) auf Tour ist. Wer auf Rock&Roll steht, kann das Duo mit der Band „THE HOLE IN THE WALL GANG“ – buchen, hier ist von Elvis über Jerry Lee Lewis bis zu Sam and Dave – Alles dabei!

 

v.l. Bernd Kroll, Anita Tusch und Olli Hardt in der Pizzeria

v.l. Bernd Kroll, Anita Tusch und Olli Hardt in der Pizzeria

Zu Ihren langjährigen Kunden zählen bekannte Unternehmen wie Audi, Gerd Käfer München, der Fernsehturm am Alex, Europcar, BMW und viele mehr. Unterwegs sind sie bundesweit. .

Am besten, Ihr schaut Euch selbst auf Ihrer Website um, oder nehmt bei Interesse einfach Kontakt auf.
www.comedywache.de – auch auf facebookunter Comedy Wache zu finden!

 

Keine Antworten zu "mit der Comedy Wache auf ne Pizza"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.