Klikken-Kalle: Ick sach Euch, ick bin ja sowatt von pappesatt!

 

Hier kommt unser Klikken-Kalle aus der letzten Printausgabe. Wie ich finde..auf den Punkt gebracht! Vor allem wenn man z.B. auf Facebook Veranstaltungen einstellt, erlebt man oft, dass Zusagen nicht verbindlich sind und Absagen nicht unbedingt Absagen sind.

Ist mal wieder herrlich geschrieben..lieben Dank an unseren anonymen Schreiber !

Foto:Depositphoto

 

ick gloob ja ick tille!
Ick sach Euch, ick bin ja sowatt von pappesatt!

Dabei kann ick ja nich so fülle fressn, wie ick kotzn mag! Letztet Wochenende hamm wa den Jeburtstach von meene Erna jefeiert. Fuffzig Leute hamm zujesacht, jekommen sind abba nur zehne. Und nu fress ick mir seit dem ditt übrichjebliebene Futter hinter de Kiemen. ICK BIN SOWATT VON VOLL! Ditt is doch völlich normal, sachte eener, der tatsächlich uffjeschlajen is. Früher, als wa noch ditt Telefon mit de Wählscheibe hattn, da war ne Zusaje noch ne Zusaje. Aber jetzte? Da hamm wa nu die Changse mit ner Simse, ner Imäil, ner MMS, über dieset Facebook, mit nem Handy oder klassüsch von zu Hause Bescheid zu sajn, aber wahrscheinlich könnn sich de Leute nich entscheidn und machen dann halt nüscht. Neulich hab ick ditt ooch inna Glotze jesehn, habs nich jeblickt, hörte sich aber schau an: Die Quantität der verfügbaren Kommunikationsoptionen steht im reziproken Verhältnis zu deren sinnvollen Nutzung. JENAU, SACH ICK! Aber watt jlobn denn die Leute? Die Erna hat jeplant und jeplant, jeda Tisch brochte nen Blumnjesteck, ditt Büffet wurde jeordert, der Dijäi hat noch ne Box mehr mitjebracht und dann stehn wa mit 10 Piepeln da. Und ditt kostet doch allet! Leute, ditt jehört sich doch nich! Und wenn ma se anspricht, waren se alle krank! WENN DITT STIMMEN WÜRDE, WÄR DITT NE EPIDEMIE!

Abba watt soll ma erwartn? Een Handwerka kommt doch ooch so juut wie nich mehr dann, wann er sich anjesacht hat. Und wenn die da oben ooch nur noch ditt versprechn, watt se später brechn könnn, wieso soll der kleene Mann da anders sein? Nur ditt hilft mir jrade nich! Ick bin so voll jefuttert, dass ick mir jar nich mehr bewejen kann. Dabei wollt ick heute mit Erna ins Kino! Hab ne Einladung jekricht! Aber ditt schaff ick heute nich. Ick würd ditt ja ooch jerne jemand sajen, aber ick glob, da erreich ick jetzte sowieso keenen. NA JA, SO SCHLIMM WIRD DITT OOCH NICH SEIN, WENN ZWEE PLÄTZE LEER BLEIBN…
Autor: Klikken Kalle

Keine Antworten zu "Klikken-Kalle: Ick sach Euch, ick bin ja sowatt von pappesatt!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.