Klikken-Kalle – ick gloob ja ick tille

 

Ick freu mir ja, ditt  Winter iss. Warum? Weil dann de Fahrradfahrer endlich vonne Straße verschwindn! De Fahrradfahrer sind ja de einzich richtijen Anarchistn uff de Straße. Ick meen nich, ditt die ja keene Jesetze kennn, die haben eenfach keene! Die dürfn falschrum inne Einbahnstraße fahrn oder mittn uff de Straße, obwohl direktamente danebn een wunderbarer Fahrradwech jebaut iss, nur weil se nen besseret Fahrrad unterm Arsch hamm.
Und da, wo se Jesetze hamm, haltn se sich nich dran. Rote Ampel? Kenn wa nich! Uff ‘m Trottoir de Fußjänga umfahrn, warum nich? Abba nu kommt’s: Jetzt hamm die so ne Epp entwickelt, wo deFahtadfahra de Karrn fotojrafi ern könnn, wenn se zum Beispiel uff m Fahradwech stehn, den sowieso kaum eener benutzt, und dann schickn se ditt zum Ordnungsamt… Fahrradfahra werdn zu Sheriff s! Jeht’s noch? Ditt is ja so, wie wenn man den Bock zum Järtna macht! Abba eens kann ma de Fahrradfahra nich vorwerfn: Doof sin die nich! Jedet Schupfl och wird jenutzt, kieckt keena, machen se watt se wolln und nu sich mit so ne Epp ooch noch zum Verfolchten zu erklärn und zum Verfolja zu machn, iss schon clever! Überhaupt nich clever sind de Autofahra. Wenn ick an die denke, dann wünsch ick mir den Winter janz weit wech! Iss doch jedet Jahr ditt selbe: De erste Schneeflocke fällt und schon verjessn se alle, wie ditt mit dem Autofahrn jeht. Nee, die fahrn ja nich nur langsam, die fahrn ooch noch höllisch unlojisch! Ditt is imma so’n ranjetaste, als wenn se jrad erst fahrn jelernt hättn.
Abba dann schlächt ja ooch meene Stunde als Busfahra. Mit de dicken Jelbn kommste nämlich locka durchn Winta! Wir hamm rechtzeitich de Winterreifn druff und ditt Jewicht drückt ditt Janze ordentlich uff de Straße. Da übehol ick locka de janzn Kapitalistn-Schüssln und wenn de im Winta mit ordentlich Tempo anrauschst, bleibt jeda stehn, weila Schiss hat. Im Somma fährt Dir dajejen jeder vor der Schnauze! Und wenn sich dann ma’n Radfahra innen Winta verirrt und weil der Radwech zujeschneit iss dann uff de Busspur fährt, dann fahr ick mit meenem Jelbn eenen Meter hinta de Radfahra, watt nu ooch nich jrad jemütlich für den Strampelheini iss . Meistens hält a dann an… Seht a, man sieht sich imma zwee Mal im Lebn: Im Somma ärjert Ihr mich, im Winta ick Euch. Und ditt janz ohne Epp!

Euer Klikken-Kalle

depositphoto.de

Keine Antworten zu "Klikken-Kalle - ick gloob ja ick tille"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.