Internette Tipps: Elternmarkt mieten oder kaufen?

Der Boom an Start-Ups, die sich mit dem Online-Handel befassen bricht nicht ab. Immer wieder werden neue und sehr kreative Ideen online umgesetzt. Wir fanden die Variante zu entscheiden, ob ich Babyartikel mieten oder kaufen möchte interessant und sprachen mit den beiden Gründern von elternmarkt.de, Ronny Neumann und Anja Wagner:

elternmarkt.de – Gründer Ronny Neumann und Anja Wagner

Ihr werbt mit dem Slogan – Für das Liebste nur das Beste. Nun ist der Babymarkt ja hart umworben. Was ist Euer Alleinstellungsmerkmal? Das Außergewöhnliche
bei uns ist, dass alle Produkte die zum Kauf angeboten werden, auch für ausgewählte Zeiträume zu einem günstigen Preis  angemietet werden können. Dieses Konzept zeigt, durch die Möglichkeit des direkten Vergleichs von Kauf- und Mietpreis, eine echte Alternative zum Kauf auf und macht so deutlich, wann es vielleicht sinnvoller ist, eine Neuanschaffung durch eine einfache Anmietung zu ersetzen.

Bitte nennt doch einfach mal ein paar Beispiele welche Produkte ihr anbietet und welche ihr vorrangig zur Vermietung als geeignet empfindet. Sehr beliebt sind Beistellbettchen von babybay. Sie sind auch aufgrund ihrer Eigenschaften zur Vermietung sehr gut geeignet. Sie erleichtern das Leben der Eltern, sind teuer in der Anschaffung, werden
nicht lange genutzt und sind leicht zu reinigen. Am meisten  gemietet werden jedoch unsere Babytragen und Tragetücher verschiedener beliebter Marken. Hier ist der Vorteil einer Anmietung der erste Test, ob die Trage zu der tragenden Person und dem Kind passen. Desweiteren haben wir im Sortiment Milchpumpen, Babyphones, Bollerwagen, Babywaagen, um nur einige zu nennen.

Für welche Kunden- bzw. Altersgruppe stellt ihr Produkte bereit? Zu unserer Kunden gehören in erster Linie
werdende und gerade gewordene Eltern, die tendenziell wenig Zeit oder wenig Platz haben, Geld sparen wollen aber trotzdem einen qualitativ hohen Anspruch haben und auf nichts verzichten möchten. Wir bieten Produkte an, die bereits in der Schwangerschaft genutzt werden können, wie z. B. ein Sicherheitsgurt fürs Auto oder den AngelSounds Fetadoppler, mit dessen Hilfe werdende Mütter die Herztöne und  Bewegungen ihres Kindes hören können! Alle unseren     angebotenen Artikel sind in der kommenden Baby- und auch Kleinkindzeit sehr nützlich.

Warum dann doch zum Verkauf? Mit der Möglichkeit des Kaufens und den damit gegebenen direkten Vergleich beider Optionen, Kauf und Miete, kommt bei vielen Eltern erst der Aha-Effekt und das Bewusstwerden der zahlreichen Vorteile die eine Anmietung bestimmter Produkte mit sich bringt. Die Möglichkeit bzw. überhaupt der Gedanke bestimmte Dinge wie z. B. ein Beistellbett zu mieten statt zu kaufen, ist für viele, was den professionellen Online-Bereich angeht, noch relativ neu. Wo es auf Secondhand Märkten, in Babyforen, bei Ebay-Klein-anzeigen oder im Bekanntenkreis bereits Gang und Gebe ist, auf Grund der kurzen Nutzungszeit, bestimmte Baby- und Klein-kinderartikel gebraucht anzuschaffen, ist der Begriff der Anmietung über einen eigens dafür ausgerichteten und professionell geführten Online-Shop noch äußerst ungewohnt. Unser Eigentum ist im Wandel! Die Bevölkerung beginnt zu erkennen, dass der wahre Wert eines Gegenstandes nicht in dessen Besitz, sondern vor allem in dessen Nutzen liegt. Für uns – elternmarkt.de – heißt das, diese erste Barriere im Kopf der Kunden, alles kaufen und besitzen zu müssen, zu „durchbrechen“ und den neuen Trend des gemeinschaftlichen
Konsums (Shareconomy) aufzugreifen!

Wie wählt Ihr Eure Produkte aus? Gibt es besondere
Hersteller bzw. Qualitätsmerkmale auf die ihr besonderen Wert legt? Die Auswahl der Produkte ist so getroffen, dass sich diese zur Vermietung eignen. Dabei sollten
Sie eine hohe Qualität und Haltbarkeit aufweisen. Desweiteren
sind es Produkte, bei denen eine Kaufentscheidung, aufgrund des hohen Anschaffungspreises, gut überlegt sein will. Wenn dann noch der Zeitraum, in dem man das Produkt nutzen kann, sich als relativ kurz gestaltet, ist es ein Produkt für uns. Eine weitere wichtige Funktion bei der Auswahl nimmt aber auch der hygienische Aspekt ein. Das Produkt muss leicht zu reinigen sein und somit bei Wiedervermietung dem folgenden Kunden absolut sauberund keimfrei übergeben werden können.

Was gibt es noch Besonderes, was unsere Leser wissen
sollten? Für unsere Dienstleistung berechnen wir keine Versandkosten, weder für den Hin- noch für den Rückversand
der gemieteten Produkte. Es muss keine Kaution hinterlegt werden, einen Wunschliefertermin ist jederzeit möglich und im Anschluss an die Mietzeit wird es immer die Möglichkeit geben den gemieteten Artikel zu verlängern oder natürlich auch kaufen zu können. Falls es Kunden gibt, denen unser Service gefällt, sie diesen aber nicht selbst nutzen können, gibt es auch die Möglichkeit verschiedene Gutscheine zu erwerben. Diese eignen sich natürlich besonders gut als Geburtsgeschenk. Eine weitere Neuigkeit ist zudem seit kurzem verfügbar:

Inspiriert vom vielen positiven Feedback, haben wir einen weiteren angrenzenden Shop – floh-elternmarkt.de – zum Leben erweckt. Hier erwartet den Besucher ein Rundum-Service, wenn dieser aussortierte Baby- und Kinderkleidung verkaufen oder günstig neue, neuwertige bis leicht gebrauchte Kleidung erwerben möchte. Von Eltern für Eltern!

Wir danken Euch für das Interview!

Hier geht es zur Website: www.elternmarkt.de

Keine Antworten zu "Internette Tipps: Elternmarkt mieten oder kaufen?"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.