Ick gloob ja ick tille!

Sachtma, macht hier jetzte jeda watt er will? oda hab ick da watt verpasst? Meene Tochta Claudi iss ja schon wieda schwanga, drumm hatt se mir ihre Karre jejebn, damit ick schnella zu ihr komm  Meenen jroßn Jelbn fahr ick ja nu jedn Tach, abba Auto bin ick schon seit Ewichkeitn nich mehr jefahrn. nu fahr ick also tächlich von Stejlitz üba de Autobahn nach Tempelhof. Und watt ick da tachtächlich erleb, ditt jeht ma nich inne omme rinn: Bis zum Kreisel jeht ditt ja, kenn ick ja ooch vom Bus, abba dann uff de A103 jeht‘s los. Sacht ma, iss da irjendwatt mit de rechte Spur? Da würd sich ja eha der Teufel in Weihwassa badn, als dass een Lichtafelda, wenn er uff de A103 ruff fährt, mal uff de rechte Spur bleibt. nee, da wird sofort rüba jezojen und dann jemütlich mit 60 de Mittelspur oda de janz rechte blockiert. Im Jrunde könntn se de rechte Spur bis zum Tunnl feuerbachstraße einfach dicht machn, mindestens den Lichtafeldern würd ditt nicht ma uff falln.

Abba dann! Kurz nach de Uff fahrt vonne Grazer Damm wechselt dann so jut wie jeda uff de rechte Spur. De Kunst dabei iss, dass de bei Tempo 60 keene zwee Meta Platz zum Vordamann frei lässt, damit sich ooch ja keener rinn drückn kann. Da denkste, die könnn alle keen Auto fahrn und dann machn se so ne Formationsfahrt! Nich zu jloobn!

Abba ick muss ja dann uff de Stadtautobahn, drumm muss ick mir imma jejen jrößte Widastände rinnquetschn. Iss dann Stau uff de Stadtautobahn, jeht der Kampf zwischn de Bildungsschichtn schon wieda los. Die eenen wissen, dass ma uff der zweispurijen Zufahrt Stauraum ausnutzn soll, de andern findn ditt ne absolute Frechheit und wolln diese fiesn Drängler, wenns wieda einspurich wird, nicht mehr rinn lassn. Wenn dann noch de Fatzkes kommn, die sich für janz schlau haltn, wenn se uff ’n Seitnstreifn übaholn, dann iss schon een kleener Kriech am loofn. Ick bin nur froh, dass Schußwaff n im Verkehr verbotn sind!

Für de Stadtautobahn jeb ick euch nen jans simplen Trick: Bleibt einfach rechts! Denn ooch dort jloobt jeda inne Mitte oda nach links fahrn zu müssn. Da fühlt ma sich manchma wie Moses, wenn‘er ditt Meer teilt: Allet, watt vor einem fährt, macht’n Weg frei und zieht nach links… Und wenn ma schon rechts is, muss ma ooch nich vor de Ausfahrt sich rinndrängeln…

Und nu meinta, ditt wär’s jewesn, wa? Uff keenen! Denn ditt muss ick ja allet ooch wieda zurückfahrn! Uff ’n Tempelhofer Damm jeht ditt mit dem Puls hoch treibn wieda los. Da sind nu zwei Spurn, uff der ma links abbiejend uff de Autobahnzufahrt ruff fährt. Die meistn stelln sich ooch brav an, abba nich Kolleje Fatzke! Der meint, er iss janz besonders schlau und fährt einfach anne Schlange vorbei, um sich dann noch schnell vorne rinn zu mojeln. Kennt man ja, iss ja in Berlin an fast jeda Linksabbiejaspur so. Und iss klar, dafür muss eener, der brav jewartet hat, noch ne Ampelphase rumstehn, aber Kolleje Fatzke iss dafür schnella am Ziel. Kolleje! Wenn de ditt hier liest, du bist nicht schlau! Du bist einfach een arrojantet unsozialet Aaschloch! Ditt bist de! Und da kann ma nur hoff n, dass ditt ditt Karma dir zurückjibt! Dann wieda ruff uff de Stadtautobahn – bleibt rechts, denn kurz vor de Ausfahrt zur A103 iss wieda Formationsfahrt anjesacht! Außerdem kommse ja da ooch noch vom Sachsendamm runta, ooch inna Formation mit maximal zwee Meta Abstand…

Uff der A103 fängt dann sofort jeda an, sich inne Spur einzusortiern, weil er ja in 5 Kilometa zum Bleistift nach Lichtafelde links abbiejn muss. Und da stört ditt nich ma, wenn se alle rechts vorbei brettan, jetreu dem Motto „ick muss nachher links, drum fahr ick ooch uff der Autobahn links“! Nu fracht ma sich endjültig: Jabs da nich ma sowatt wie een Rechtsfahrjebot? Ditt muss abjeschaff t wordn sein. Wenn nich, dann müsste ditt ja ooch mal watt kostn! Abba wenn ditt watt kostn würde, dann könnten se uff jedn mit de Jelder nach eener Woche den janzn Flughafn bezahln! Mann, Mann, Mann, ick bin ja fast froh, wenn Claudi mir ditt Auto wieda wechnimmt. Obwohl ick mir ja jetzte anjepasst habe: Imma so fahrn, dass sich de andern uff rejn! Ehrlich! Dann regst Dir nich selba imma so uff, ditt hilft! Und alle andern machen ditt ja ooch so! Sprich, Jewinna is, wer alle andern jeärgert hat und dabei selba noch lacht. Kannste tächlich uff der A103 sehn! Da macht doch wirklich jeda, watt er will!

Euer Klikken-Kalle

Keine Antworten zu "Ick gloob ja ick tille!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.