Goldene Zeiten: die neuesten Schmuck-Trends für den Herbst

clique-sued.de september

Auch in Berlin neigt sich der Sommer dem Ende zu. Wir holen unsere Strickpullover aus den Tiefen unseres Kleiderschranks und hoffen auf einen goldenen Oktober. Und falls uns der Oktober mit Schmuddelwetter enttäuscht, gönnen wir uns einfach ein neues Schmuckstück. Als Vorbeugung gegen Winterdepressionen.

Tierisch gut geschmückt

Animalisch und extravagant lautet die Devise für die kommende Schmuck-Saison. Stars wie Rihanna, Heidi Klum oder Christina Aguilera haben es im Sommer vorgemacht und ihre perfekten Körper mit tierischen Motiven geschmückt. Viele dieser ausgefallenen Kreationen lassen sich jetzt bequem online bestellen. Welche Vorteile der Online-Einkauf von Schmuck hat und welche Punkte man dabei beachten sollte, steht in diesem Online Schmuck Shop Ratgeber.

Ob gezähmte Wildkatzen, niedliche Eulen, goldene Krokodile oder Pfauenfedern – viele Schmuckdesigner haben sich in dieser Saison eindeutig von der Tierwelt inspirieren lassen. Daher dürfen jetzt dekorative Tiermotive als Accessoires unsere Körper schmücken. Sogar Spinnen und Insekten, die normalerweise keine Begeisterungsstürme auslösen, krabbeln durch die neuesten Schmuck-Kollektionen der Berliner Designer.

Trotz seiner Extravaganz entwickelt sich der tierische Schmuck gerade zu einem alltagstauglichen Trend. Denn glitzernde Schmetterlinge an Ohrringen oder Gürtelschnallen mit Schlangenmotiv verleihen selbst dem Strickpullover eine Prise Glamour.

Ketten und Armreife tragen XXL

Keine Sorge vor großen Größen haben die aktuellen Schmuckstücke aus der XXL-Kollektion. Schon im Sommer gehörten massive Glieder-Ketten und riesige Ohrringe zu den trendigen Schmuckstücken.

Im Herbst und Winter sind breite, mit Nieten besetzte Lederbänder am Handgelenk nicht mehr wegzudenken. Etwas Mode-Mut braucht man für diesen neuen Trend: Stacheln an den Armen sind zurzeit richtig angesagt, besonders wenn sie am Oberarm getragen werden. Gerade für die Partynacht ein cooler Blickfang! Für den kommenden Kälteeinbruch gibt es außerdem Armschmuck, der uns mit kuscheligen Stoffen und flauschigen Plüsch-Applikationen wärmt.

Den Hals schmücken in dieser Saison opulente Glieder- und Perlenketten – viel zu schade, um von einem Schal verdeckt zu werden! Und was schon länger in der Shirt-Mode Trend war, setzt sich nun auch beim Schmuckdesign fort: Der Statement-Spruch darf nun auch am Hals baumeln.

Foto: © istock.com/druvo

Keine Antworten zu "Goldene Zeiten: die neuesten Schmuck-Trends für den Herbst"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.