„Film ab“ in der Sonnenallee

Der Sommergarten des Estrel Berlin wird im Juni zum Freiluft-Kino. An drei Abenden im Juni verwandelt sich der Estrel Sommergarten an der Berliner Sonnenallee in ein großzügiges Freiluft-Kino.

Am 22., 23. sowie 25. Juni können Cineasten sich auf laue Kinonächte unterm Sternenhimmel freuen.

Den Auftakt des Estrel Sommerkinos macht Leander Haußmanns „Sonnenallee“, in dem auf humorvolle Weise das Leben Jugendlicher im Ost-Berlin der 70er Jahre geschildert wird.

Am 23. Juni entführt der oscar-prämierte Thriller „Inception“ mit Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio die Zuschauer in die surreale Welt der Träume.

Zum Abschluss der Estrel Sommerkinos, am 25. Juni stellen die Schauspieler Adam Sandler, Kevin James und Chris Rock in der US-Komödie „Kindsköpfe“ fest, dass das Älterwerden nicht automatisch auch Erwachsenwerden bedeutet.

Tja, und wem aufgefallen ist, dass es am 24.ten kein Kinoprogramm gibt..ist doch ganz klar!!! Die CLIQUE feiert am Tempelhofer Hafen ihren 1. Geburtstag..Danke Estrel, dass ihr das bedacht habt #grins..hier geht´s zu den Einzelheiten..
Rund 250 Sitzplätze fasst die Treppenanlage im Sommergarten des Estrel Berlin, von der aus der Blick auf die fast 40 Quadratmeter große Leinwand fällt. Das kulinarische Angebot reicht von sommerlichen Salaten über Grillspezialitäten bis hin zu Cocktails – und natürlich dürfen Popcorn und Eis nicht fehlen. Die Filme beginnen bei Einbruch der Dunkelheit gegen 22 Uhr.
Open-Air-Kino im Estrel Sommergarten
Estrel Berlin, Sonnenallee 225, 12507 Berlin
22. Juni 2011 „Sonnenallee“
23. Juni 2011 „Inception“
25. Juni 2011 „Kindsköpfe“
ab 22.00 Uhr, Eintritt 5 Euro an der Abendkasse

www.estrel.com

Keine Antworten zu ""Film ab" in der Sonnenallee"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.