es geht los: 117. Deutsche Traber-Derby in Mariendorf

Von links: Olaf Brandenburg (Agentur "Die Brandenburgs), Ulrich Mommert (Vorsitzender des Berliner Trabrenn-Vereins) und Andreas Haase (Geschäftsführer des Berliner Trabrenn-Vereins)

Von links: Olaf Brandenburg (Agentur „Die Brandenburgs), Ulrich Mommert (Vorsitzender des Berliner Trabrenn-Vereins) und Andreas Haase (Geschäftsführer des Berliner Trabrenn-Vereins)

Ein ganzes Jahr lang haben alle Traberfans auf diesen Moment gewartet: Vom 28. Juli bis zum 5. August ist die Rennpiste am Mariendorfer Damm der Nabel des europäischen Pferdesports.

Für die Sulkyfahrer, Gestütsbesitzer und Züchter geht es um sehr viel Geld: Rund eine Million Euro an Rennpreisen werden an die Sieger und Plazierten verteilt.Die Rennwoche startet am kommenden Samstag (28. Juli) gleich mit einem doppelten Highlight: den Vorläufen des Eduard Winter Stuten-Derbys und dem mit 50.000 Euro dotierten Auktionsrennen der Zweijährigen. Nur einen Tag später stehen dann die Vorentscheidungen für das trotto.de 117. Deutsche Traber-Derby auf dem Programm, dessen Finale am 5. August den grandiosen Abschluss des sechstägigen Veranstaltungsprogramms bilden wird.

Hier einige Zahlen und Fakten zur Derby-Woche 2012:  

  • Rekord-Dotation : Rund eine Million Euro an Rennpreisen
  • Alleine schon beim Eduard Winter Deutschen Stuten-Derby und beim trotto.de 117. Deutschen Traber-Derby geht es inklusive der zehnprozentigen Züchterprämie um 531.927 Euro Preisgeld!!!
  •  Massenandrang auf die sechs Veranstaltungstage: Rund 800 Pferde    gehen in den ca. 80 Rennen der Derby-Woche an den Start
  •  Spitzenfahrer aus allen europäischen Traber-Nationen wollen bei der wichtigsten Rennwoche des Jahres glänzen. Mit dem schwedischen Trainer Stig H. Johansson kommt eine Legende – quasi der Pelé des Trabrennsports – nach Berlin
  •  Neben dem trotto. de 117. Deutschen Traber-Derby wartet ein ganzes Dutzend weiterer rennsportlicher Highlights auf das Publikum, z. B. die beiden mit jeweils 50.000 Euro dotierten Auktionsrennen, die Internationale Derby-Meisterschaft der Amateure, das Charlie-Mills-Rennen, die Revanche für die Stars des Derbys 2011, bei der u. a. die Vorjahres-Siegerin Lobell Countess antreten wird, das Bruno-Cassirer-Rennen, das Derby-Handicap „de luxe“ usw.
  •  Tolles Programm auch jenseits der Rennpiste: Pyro-Künstler erschaffen gigantische Höhenfeuerwerke, am Fashion-Renntag beherrschen Modenschauen und am Barock-Renntag wallende Gewänder die Szenerie. Für Kinder gibt es Spiel und Spaß beim kostenlosen Ponyreiten. Ein besonderer Hit: Beim trotto.de Highroller-Wettbewerb wird Deutschlands bester Profi-Wetter gesucht

 

  • Lukrative Prämienausspielungen für alle Besucher: Als Hauptpreis winkt ein Volkswagen up! im Wert von 10.000 Euro. Die Gesamtsumme der Prämien beträgt 30.000 Euro! Zudem wird bei jeder Veranstaltung der „Besitzer für einen Tag“ ausgelost. Der Clou: Jeder Cent, den ein vorher festgelegtes Pferd im Rennen verdient, wandert dann in die Tasche des glücklichen Gewinners. Im Idealfall sind das bis zu 1.400 Euro!

 Das Derby wird ein Fest für alle Berliner! Natürlich wird der Trabrennverein außerdem viele Ehrengäste erwarten. Die folgenden Prominenten haben ihre Teilnahme an der Derby-Woche bereits fest zugesagt:
 

–          Mariella Ahrens, Gräfin von Faber-Castell (Schauspielerin)

–          Claudia Pechstein (fünfmalige Goldmedaillen-Gewinnerin)

–          Axel Schulz (Ex-Boxer)

–          Jeanette Biedermann (Sängerin)

–          Frank Zander (Musiker)

–          Ulli Wegner (Boxtrainer)

–          Udo Walz und Rene Koch (Beauty-Stylisten)

–          Bernhard Brink (Musiker)

–          Brigitte Grothum, Herbert Köfer und Winfried Glatzeder (Schauspieler)

–          Gaby Decker (Kabarettistin)

www.berlintrab.de

Keine Antworten zu "es geht los: 117. Deutsche Traber-Derby in Mariendorf"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.