Endlich ein eigenes Heim: Tipps für Planung und Auswahl

Ob für den Eigenbedarf oder als Geldanlage – eine eigene Immobilie bietet zahlreiche Vorteile. Die Wichtigsten sind in diesem Artikel aufgeführt. Hast du dich für den Kauf entschieden, solltest du die folgenden Tipps beherzigen, damit der Traum von einer eigenen Immobilie nicht zum Alptraum wird.

Wünsche und Erwartungen an die Immobilie

Die Zeiten sind zum Glück lange vorbei, als man sich bei der Suche nach einer Immobilie durch den Annoncen-Dschungel der Lokalzeitung arbeiten musste. Heutzutage leisten Online-Portale wertvolle Unterstützung beim Finden der Traumimmobilie. Doch was nach wie vor wichtig ist: eine sorgfältige Planung. Dazu hilft es, eine Liste mit allen Wünschen und Erwartungen zu erstellen, welche das neue Heim erfüllen sollte. Dazu gehören unter anderem folgende Kriterien:

  • Wie groß soll das Objekt sein?
  • Wie viele Personen sollen dort Platz finden?
  • Welche Zimmeranzahl sollte es mindestens haben?
  • Welche Lage oder welcher Stadtteil wird bevorzugt?
  • bei Häusern: Wie groß soll der Garten sein?
  • Wie hoch darf der Kaufpreis ausfallen?

Um die Obergrenze des Kaufpreises festzulegen, ist eine umfassende Analyse der finanziellen Situation nötig, eventuell auch zusammen mit der Hausbank. Des Weiteren spielt natürlich auch der persönliche Geschmack eine entscheidende Rolle. So kann es auch bei Immobilien durchaus vorkommen, dass es Liebe auf den ersten Blick ist.

Zustand der Immobilie sorgfältig prüfen

Beim Kauf einer Immobilie solltest du damit rechnen, dass du an der einen oder anderen Stelle auch Kompromisse eingehen musst. Gerade im Süden Berlins ist das Angebot an Immobilien übersichtlich und der Markt hart umkämpft. Liegt das Objekt in einem besonders beliebten Stadtteil, hat es vielleicht keinen Balkon oder nur ein Badezimmer. Eventuell sind auch Renovierungs- oder gar Sanierungsarbeiten notwendig. Gerade bei Einfamilienhäusern kann bereits die Gestaltung des Außenbereichs einige Tausend Euro zusätzlich kosten.

Für die Kalkulation ist vor allem eine realistische Einschätzung des Zustands der Immobilie wichtig. Daher solltest du auf jeden Fall in die Beratung eines unabhängigen Experten investieren. Dazu zählt nicht nur der Bauzustand, sondern auch die Analyse des Bodens. Mit einem Gutachten bist du auf der sicheren Seite und kannst dich außerdem vor unangenehmen und kostspieligen Überraschungen schützen.

Bild: ©istock.com/courtneyk

Keine Antworten zu "Endlich ein eigenes Heim: Tipps für Planung und Auswahl"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.