Eindrücke – Global Village Kindergarten

Antarktisgruppe

Das ist das Zimmer der Antarktisgruppe

Vor kurzem fuhr ich in Tempelhof lang und fragte mich, was macht eigentlich Nicole Fenner und ihr „eigener Kindergarten“. Spontan besuchte ich sie und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Was hat sich hier doch alles verändert. Mittlerweile werden hier 100 (!)  Kinder betreut. Ein buntes Treiben durchs ganze Haus. Es ist unheimlich farbenfroh und liebevoll eingerichtet. Nicoles Telefon klingelt unentwegt. Wir sitzen in der Backstube. Die ist verdammt gemütlich geworden. Sie regelt gerade mit einem Lieferanten die Frühstücks-Palette. Ich merke sie ist voll in ihrem Element. Gesundes Essen scheint hier ganz oben zu stehen. Viel zu tun vor Ort. Ich verspreche noch einmal vorbei zu kommen, aber dennoch – einen kurzen Blick darf ich in die nach Kontinenten geordneten Zimmer nehmen. Ich bin wirklich beeindruckt. Viele Bilder hab ich auf facebook gefunden.  Ein Blick lohnt, schaut selbst… :-)

Wir schrieben über Nicole und ihr Projekt im letzten Jahr (hier geht es zum Artikel) .

 

 

Keine Antworten zu "Eindrücke - Global Village Kindergarten"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.