Ein Ort zum Verlieben – Haus Mirabelle

haus-mirabelleEin Ort zum Verlieben oder „Natur pur“

Wir haben einen neuen CLIQUE-Unterstützer. Das Haus Mirabelle im „Land Fleesensee“ möchte sich bei Euch vorstellen.

Nun ist das „Land Fleesensee“ ja bekannt für seine wunderschöne Golflandschaft. 5 Golfplätze mit mehr als 70 Löchern und eine interessante Umgebung säumen dieses Gebiet. Ein Paradies – nicht nur für Golfer, wie wir feststellen konnten. Um mir einen eigenen Eindruck von der Umgebung zu verschaffen machen wir uns in kleiner Runde auf den Weg Richtung Hamburg/Rostock. In ca. 1 ½ bis 2 Stunden ist man vor Ort. Schon alleine der Weg dorthin vermittelt Urlaubsgefühl: Wiesen, Felder und diese herrlich gelben Rapsfelder lassen uns die Hektik der Stadt vergessen. Frei nach dem durch das „Land Fleesensee“ bekannten Motto: „Ganz nah – weit weg.“

haus-mirabelleAls erstes steuern wir den Stadthafen Waren (Müritz) an. Wir durchlaufen die wirklich schnucklige Altstadt mit beschaulichen und gepflegten Häusern. Lokale, Einkaufsmöglichkeiten und Cafés vermitteln ein besonderes Flair. Ruhe strahlt es hier aus. Vor Ort entdecken wir historische Sehenswürdigkeiten, ein Kinderspielplatz und eine Leihstation für Fahrräder. Im Hafen liegen schon die ersten Boote an. Die Sonne scheint, der Blick ist 
herrlich. Übrigens öffnet sich von hier aus das Tor zur Mecklenburger Seenplatte. Um herauszufinden, was vor Ort und in der Umgebung noch so alles möglich ist, müssen wir zur Touristeninfo. Wir stellen fest, das Angebot ist so vielfältig, dass ein Tag gar nicht ausreichen wird. Zu entdecken gibt es viel: Im Müritz-Nationalpark darf sich die Natur nach ihren eigenen Regeln entwickeln. Wälder, Seen und Moore bilden eine atemberaubende Kulisse. Für Naturliebhaber ein Paradies. Der Kletterwald in Waren besteht aus vielfältigem Baumbestand mit Sichtkontakt zur Müritz. Auf 1.800 Metern gibt es Parcours mit über 100 Kletterelementen. Die Seenlandschaft selbst ist bekannt dafür, dass sich Spitzensportler zum Laufen, Segeln, Drachenboot fahren und schwimmen treffen und gegeneinander antreten. Zum Entspannen laden außerdem verschiedene Fahrgastschiffe ein.

haus-mirabelle

Ausflug zum Fleesensee mit Thorsten, Kati und Frank

Rundum gibt es Ausflugsziele ohne Ende. Nur um einiges zu nennen: Kloster Malchow und Schloß Ulrichshusen, sowie viele interessante Wander- und Radwege. Die malerische Stadt Malchow ist ein touristischer Höhepunkt der Region und bietet zudem noch einen wundervollen Blick auf die Klosterkirche. Eine Drehbrücke bietet stündlich für 15 Minuten ein kleines Spektakel, wenn Boote vorüberziehen und das Kassieren des Brückenzolls vollzogen wird. Ein Orgelmuseum zeigt mehr als ein Dutzend Exponate aus verschiedenen Entwicklungsperioden. Eine Stadtwindmühle lädt ein. Ein Blütengarten erfreut Gärtner und Pflanzenliebhaber. Wer Trubel benötigt, besucht den Affenwald, in dem eine Großfamilie Berberaffen beheimatet ist. Rasant wird es dann auf der Sommerrodelbahn. In Federow gibt es eine Beobachtungsstation für Adler. Die Holländermühle soll einen wundervollen Blick über Röbel bieten. Das Müritzeum in Waren (Müritz) ist eine moderne Mischung aus Süßwasser – Aquarium und Museum und am ehesten mit einem Nationalparkzentrum vergleichbar. Nach einem leckeren Mittagessen direkt am Stadthafen – natürlich gab es frischen Fisch, fuhren wir weiter ins „Land Fleesensee“, bzw. nach Göhren-Lebbin. Bevor wir gehen entdecken wir, dass selbst geangelter Fisch vor Ort auf Wunsch zubereitet wird.

haus-mirabelleMit gesättigtem Magen machen wir uns auf den Weg. Wir wollen uns das Appartmenthaus MIRABELLE anschauen. Keine 10 Minuten mit dem Auto sind wir schon vor Ort. So weit das Auge reicht – weites, gepflegtes Grün. Direkt am Rand einer Golfanlage an den Fairways steht „Mirabelle“. Ein Blick von der Terrasse vermittelt nicht nur unendlich viel Ruhe und Weite sondern Entspannung pur. Zwei Enten liegen im Rasen und sonnen sich. Insgesamt bietet das Haus 4 Ferienwohnungen mit einer Wohnfläche von je 70 – 77m².m Die Wohnungen im unteren Bereich bieten eine 20 m² große Terrasse. Die Balkone im oberen Bereich sind ca. 8 m² groß. Die Wohnungen können jeweils 4 Personen Unterkunft bieten. Die Einrichtung ist sehr stilvoll. Im Wohnbereich gibt es sogar für romantische Abende einen Kaminofen. Die Wohnräume sind großzügig mit Sitzgruppen ausgestattet. Je zwei Schlafzimmer bieten ausreichend Platz für Familien. Die Wohnungen im Erdgeschoß sind mit Wannenbädern ausgestattet. Im Obergeschoß mit Duschbädern. Im offenen Küchenbereich steht ein großer Esstisch bereit für gemeinsames Essen oder Spieleabende. TV, CD-Radio, kostenfreier Internetzugang und DVD sind vor Ort. Wer selber kochen mag, nutzt die voll ausgestattete Einbauküche. Wer die Fahrräder mit dabei hat, kann diese im Abstellraum unterbringen (Trolleys auch). Gern werden die Wohnungen für Familienfeiern und Ausflüge von Sportgruppen genutzt. Für größere Gruppen können zu den 4 Appartements der MIRABELLE auch Appartements in Nachbarhäusern gebucht werden. Ankommen, sich treiben lassen, z. B. auf den zahlreichen Seen, Flüssen und Kanälen. Oder Wellness im Fleesensee Spa, Reiten, Tennis, Squash Schwimmen, Segeln, Rudern, Radfahren, Wandern, Skaten oder einfach nur genießen. Ich sage ja, „Natur pur“ – ein „Fleckchen Erde zum Verlieben!“

Vermietungs- und Service-Büro Bischof
Telefon: 03991731074 –
KENNWORT: CLIQUE-BERLIN

Die Preise bewegen sich zwischen 53-85 €
je nach Saison und Aufenthaltsdauer für eine Übernachtung von 2 Personen

PS. Vom 5.7 – 6.8. findet das Theaterspektakel:
Müritz-Saga „Um Leib und Leben“ statt.

Keine Antworten zu "Ein Ort zum Verlieben - Haus Mirabelle"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.