Egal was du machst, das Umfeld ist das Wichtigste!

Zu den ältesten und immer noch familiengeführten Unternehmen in Berlin gehört MOLZ RAUMDESIGN. Wenn ihr den Mariendorfer Damm, Höhe Kaiserstrasse entlang fahrt, erkennt ihr bestimmt eines der prägnantesten Logos im Süden Berlins. Wir besuchen Gabriele Molz, gelernte Raumausstatterin und ihre Tochter Vivien Molz vor Ort. Vivien ist noch unterwegs, kommt aber später nach. Die beiden stehen für die 4. Generation dieses Unternehmens.

„Die Großmutter von Horst Molz, meinem verstorbenem Mann († 2007) gründete im April 1921 die Firma. Das ist jetzt 96 Jahre her. Damals wurden ausschließlich Farben und Tapeten verkauft“, erzählt Gabriele, nicht ganz ohne Stolz. Das Ladengeschäft wurde seinerzeit am Mariendorfer Damm 85 eröffnet. Drei Jahre später zogen sie ein paar Häuser weiter in die 82 und blieben dort bis Mitte 1993. Im Jahre 1935 übernahmen die Eltern von Horst Molz, Otto und Gertrud Molz das Unternehmen. Während des Krieges war das Geschäft geschlossen. Erst 1946 wurde ein Neubeginn gewagt. Sie starteten wieder mit Tapeten und Bodenbelägen. In den 50er Jahren kamen Fußbodenbeläge hinzu.

Otto Molz verstarb leider im Krieg und Gertrud Molz führte das Geschäft nach dem Krieg allein weiter bis ihr Sohn, Horst Molz 1977 in die Firma einstieg und Geschäftsführer wurde. Horst Molz war es, der die eingeschlagene Richtung in den Bereich Raumdesign lenkte. Gabriele fi ng 1978 als Dekorateurin an. Sie verliebten sich und führten erfolgreich gemeinsam das Unternehmen. Wir blättern gemeinsam in alten Papieren der Firma herum. „Schau mal, zum 50. Jubiläum haben wir noch Telegramme erhalten, ist das nicht verrückt?“ sagt Gabriele und schwelgt ein wenig in Erinnerungen. Gabriele, was zeichnet Euch noch heute aus? Wir sind in unserer Branche immer noch bekannt für Spezialkollektionen an Tapeten aus aller Welt. Unser Anspruch war immer, mit den besten Qualitätsmerkmalen zu arbeiten. Bis heute zieht sich das durch unsere komplette Produktpalette. Ob im Textilbereich, Folien, Bödenbeläge und im Segment der Innendekoration – Qualität hat einen hohen Wert für uns und ist bei uns Standard.
Habt Ihr im Zuge der „Bauhaus- und Geiz-ist-GeilMentalität Einbußen nehmen müssen? Natürlich, das hat unser Geschäft schon verändert und macht auch unsere Branche kaputt. Dennoch individuelle Arbeiten, wie Polstern, Tapezieren, Nähen und auch geschmackvolles Einrichten sind Dienstleistungen, die immer noch gefragt sind. Klar, das Geschäft ist schwieriger geworden, doch wir können nicht klagen, es verlagert sich mehr in andere Bereiche, wie Banken, Firmen und Versicherungen. Auch Menschen, die Wert auf das Besondere legen finden den Weg immer noch zu uns. Nachhaltig ist auch bei uns, dass die Kinder unserer Stammkunden sich von uns beraten lassen und wir diese Wünsche umsetzen. Das zeigt uns immer wieder, dass sich Qualität durchsetzt.

0712-6-21 Kopie

Was habt ihr für eine Produktpalette? Bei uns wird schöner Wohnen wahr gemacht. Schon immer haben wir Wert auf ausgesuchte Tapeten gelegt. In unserer Produktpalette findest du z.B. italienische sowie belgische Designer. Auch ausgefallene und sehr hochwertige Stoffe bieten wir an. Moderne Flächenvorhänge, Sonnenschutzsysteme, Wellenvorhangsysteme aus Edelstahl, Chrom oder Alu, auch mit Swarovski besetzt. Designerbelege, Floor, Teppichböden. Übrigens, wir haben weder Laminat noch Parkett. Bodenbeläge aus Vinylmaterial sind bei uns sehr gefragt, sie nehmen die Wärme auf und werden sicher 100 Jahre alt. Auch hier sind wir immer auf Qualität bedacht.

Deine Tochter ist mit im Geschäft, wie kam es dazu? Lange nach dem Tod meines Mannes habe ich das Unternehmen selbstständig geführt. Eines Tages fragte sie mich: „Mama, wie lange willst du das noch alleine machen?“ Vivien ist ja praktisch unter dem Schreibtisch aufgewachsen und kennt das Unternehmen von der Pieke auf. Da habe ich nicht lange überlegt. Die Kunden kennen sie noch im Regal schlafend..und lacht..! Seit 2013 hat sie die unternehmerische Leitung übernommen und nimmt mir sehr viel Arbeiten ab. Alles was mit kaufmännischen Aufgaben zu tun hat konnte ich in ihre Hände legen. Manchmal fährt sie auch zu Kunden oder übernimmt Montagen. Sie ist mir eine große Unterstützung. So kann ich mich auf die Themen Innenausstattung konzentrieren.

TIVOLI GARDENS

Vivien kommt gerade von einer Montage. Sie ist sehr aufgeschlossen und hat eine sehr warme Ausstrahlung.

Vivien, was macht dir besonders Spaß an deiner Arbeit? Ganz ehrlich, das sind die Menschen, die zu uns kommen. Das Intimste ist doch Dein zu Hause, oder? Sie vertrauen es uns an. Das ist immer wieder ein besonderer Moment. Unsere Kunden wollen wirklich Rat und legen zusätzlich noch Wert auf das Besondere. Das macht mir richtig Spaß. Wir können immer wieder individuell beraten und umsetzen. Dieses Gefühlt, gemixt mit der Verarbeitung von hochwertigen Materialien ist für mich immer wieder eine Freude. Dann das Endergebnis zu sehen, gleichzeitig die Freude, Begeisterung und auch Zufriedenheit des Kunden miterleben zu können, ist für mich eine Bereicherung meiner Arbeit.

Du hast für diesen Job deinen Traum Tierärztin zu werden hingeschmissen, hat mir Deine Mutter verraten. Wie gehst du damit heute um? Lächelt..ja, das stimmt. Doch ich habe diesen Schritt nie bereut. Er bereitet mir viel Freude und eines habe ich dazu gelernt: Egal was du machst, das Umfeld ist das Wichtigste. Und wir haben ein tolles Umfeld und schaff en für andere auch eins.
Wer besonderen Wert auf Indivuelles und Qualität legt, besucht einfach mal Gabriele und Vivien Molz in Mariendorf. Sie sind ein starkes Team mit viel Herz und Engagement.

Autor: Anita Tusch

Molz Raumdesign –  Vivien Molz – Gabriele Molz

Kaiserstraße 31 – 12105 Berlin

Telefon: 030 7061631

molz [dot] raumdesign [at] arcor [dot] de

 

 

Keine Antworten zu "Egal was du machst, das Umfeld ist das Wichtigste!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.