Die rotkarierte Hose ist Schuld

In einer gemütlichen Runde im Restaurant „Okeh“ treffe ich auf Stephan Schleep. Das Gesicht kommt mir bekannt vor, ich kann es nur nicht einordnen.

Dann erfahre ich, er ist „Gregor“. Viele werden sich jetzt fragen, wer ist „Gregor“? Und etliche wissen es jetzt schon! Gregor ist Unternehmer eines Restaurants sowie der Geliebte von Jessica gewesen. Ahhja! Ok, ich löse auf: Stephan Schleep ist Schauspieler, Moderator, Pianist und Sprecher. Seine Rolle „Gregor“ stammt aus der erfolgreichen Realtainment-Serie „Berlin Tag & Nacht“ auf RTL2. Ich wollte es nicht glauben, aber diese Serie hat einen Marktanteil von über 10% und über 1,9 (!) Mio Fans auf facebook.

Dies ist eine gute Gelegenheit um einmal zu erfahren, wie man eigentlich zu solchen Rollen kommt. Was mich noch mehr interessiert, wie schaff en es solche Formate, dass Zuschauer nicht mehr unterscheiden können zwischen Realität und Schauspiel?
Wir treffen uns einige Zeit später am Savignyplatz zu einem Pläuschen. Stephan ist sympathischer, als in der Rolle des „Gregors, finde ich und ertappe mich auch dabei, dass ich nicht unterscheide zwischen Rolle und Realität.
Wie kommt man zu solch einer Rolle, Stephan? „Das war reiner Zufall und ganz ehrlich, ich glaube meine rotkarierte Hose, die ich an diesem Tag trug war Schuld. In der Absetzbar traf ich zufällig auf den Caster (fi lmpool) von Berlin Tag & Nacht. Wir kamen ins Gespräch – wegen meiner rotkarierten Hose – und ehe ich es richtig realisieren konnte, hatte ich auch schon das Engagement in der Tasche.

Was hat Dich an diesem Format so gereizt mitzumachen? Für einen Schauspieler ist es eine Herausforderung einmal nicht starr nach Drehbuch spielen zu dürfen. Und genau hier liegt auch der Punkt, an dem kaum noch zwischen real und Spiel unterschieden werden kann. Du bekommst eine Situation geschildert mit einem Thema. Diese musst Du spielen und darfst improvisieren. Da ich z.B. auch im wahren Leben vor langer Zeit Gastronom war, war die Rolle des Geschäftsmannes, der u.a. ein Restaurant betreibt für mich wie auf dem Leib geschneidert. Der Rest ergibt sich, du improvisierst und handelst während des Drehs spontan. Wahrscheinlich ist es für Außenstehende deswegen so schwer zu unterscheiden.

Welche Erfahrungen hast Du gemacht außerhalb des Drehs? Es ist schon unglaublich, dass die Menschen auf der Straße wenn Sie mich sehen mit „Gregor“ ansprechen und Fragen zu den Filmsituationen stellen. Manches Mal, weiß ich gar nicht, wie ich darauf reagieren soll. Man möchte den Menschen ja nicht die Illusion rauben. Es gab oft Situationen, wo ich mir nicht einmal in Ruhe einen „Burger“ kaufen gehen konnte ohne Autogramme geben zu müssen.

Nun ist Deine Rolle bei Berlin Tag & Nacht abgeschlossen, was hast Du in Zukunft vor zu machen? Derzeit arbeite ich an meinem ersten Debütalbum. Es geht um meine Leidenschaft für das Klavier spielen. Ich liebe es Jazzstandards wieder zu geben oder
selbst zu komponieren. Es sind gefühlvolle Jazzballaden und ich freue mich jetzt schon auf das fertige Album „schleepianowithme“ – unplugged.

Mehr über Stephan Schleep :

Pat Wind (Foto Dany Rohe)

Stephan Schleep ist ursprünglich Unternehmer im Gastronomie-Bereich gewesen. Später hat er dann Live-Moderationen von Jazzkonzerten und Events in Deutschland und auf Mallorca übernommen. Es ging weiter als Moderator bei Jazzradio 101.9 in Berlin. Es folgten diverse Sprechertätigkeiten für TV- und Werbespots, wie z.B auch für Asbach Uralt. Dieser Werbespot war ursprünglich sein Einstieg für die Schauspielerei. Hierfür reicht es natürlich nicht, einfach nur eine interessante Stimme zu haben. Er beschloss eine Ausbildung zum Film- und Fernsehschauspieler zu machen. Stephan absolvierte eine Ausbildung an der Coaching Company Berlin und verfolgte weiter seinem Wunsch der Schauspielerei näher zu kommen. Es klappte, er spielte in Filmen oder Serien wie z.B. Alarm für Cobra 11 (RTL), Arme Milionäre (RTL) und 100 Hochzeiten (SAT1) mit. Von Mafiosi, Geschäftsmann, Handwerker, Elvis-Double bis hin zu Chauffeur oder Barpianist hat er schon verschiedene Rollen darstellen dürfen. Derzeit hat er seine Erfahrungen sowie Fähigkeiten gebündelt und die Agentur SCHLEGING-Entertainment gegründet. Schwerpunkte sind Künstlermanagement sowie Veranstaltungsorganisation. Mit PAT WIND hat er die Verantnwortung für den aufstrebenden Deutsch-Pop-Musiker übernommen.
Zudem organisiert und konzeptioniert er Events für Prominente im Rahmen von Erlebnisveranstaltungen mit und von Prominenten, wie z.B. derzeit mit Udo Walz. Zwischendurch arbeitet er immer wieder mit seiner durchaus prägnanten und tiefen Stimme. Ihr wollt die Stimme einmal hören? Dann klickt doch mal an: Auf der Website www. schleepwithme.de findet Ihr Hörproben sowie Downloads anspruchsvoller erotischer Geschichten.

www.schleepwithme.de
www.schleging-entertainment.de

Fotos: Loic Sattler

 

 

Keine Antworten zu "Die rotkarierte Hose ist Schuld"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.