die Deko-Zeit startet

Die Dekozeit startet! Es geht los, die Fenster werden geputzt und vorbereitet für die glitzerne Weihnachtszeit. Ja, endlich – nicht nur die Fenster, nein die ganze Bude wird auf den Kopf gestellt. Im Keller werden die Kartons nach oben geschleppt mit der Aufschrift „Weihnachts-Krims-Krams“.
Ich habe sie ganz vergessen, diese vielen schönen Deko-Artikel in der Kiste. Achherrje, vielleicht hätte ich vor dem Shoppen die Kiste hochschleppen sollen. Ich war bei Woolworth in Lankwitz, ganz ehrlich, die Deko-Abteilung ist der Hammer. Ich liebe diese Natur-Serien, viel Holz, schlichtes Design. Preise sind klasse und es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Richtig riesige Auswahl haben sie an Lichterketten. Offensichtlich sind batteriebetriebene Lichterketten der Renner. Ob in Flaschen, Gläser oder an Holzelementen oder die verschiedensten Designs, es gibt alles was das Herz begehrt. Ich muss kurz an die Entsorgung der Batterien denken. Oweeh, das sind doch Stoffe enthalten, die die Umwelt belasten und nachhaltig schädigen können. Wo kann man die entsorgen? Im Supermarkt soll es wohl Vorrichtungen geben und seit 2014 wohl auch im Baumarkt. Hat das schon jemand mal ausprobiert?
Neulich habe ich mir ein paar Zweige (sie lagen auf dem Boden!) aus dem Wald geschnappt und daraus meinen Weihnachtsstrauss gebastelt. Weniger ist mehr, sieht richtig schön aus. Doch meine Fenster bereiten mir etwas Schwierigkeiten. In meiner neuen Wohnung habe ich noch nicht überall Gardinen. Ich überlege, ob ich mir überhaupt welche kaufen soll. Aber ganz ehrlich, im Schlafzimmer ist mir schon komisch, wenn ich zu Bett gehe und das Licht anhabe. Jedes Mal habe ich das Gefühl, alle..aber auch alle schauen genau in diesem Moment in mein Fenster. Ich muss mich unbedingt um Verdunklung kümmern. Velux ist da ja die bekannteste Adresse. Aber ich stehe im Moment auch total auf Fadenstores. Sie sind irgendwie filigraner, nicht so schwer. Na gut, sie verdunkeln leider gar nicht! Und morgens noch in der Dämmerung liegen ist viel schöner. Meine Lichterketten habe ich schon angebracht. Ich liebe diese Zeit.

mistelzweig1
Jetzt noch ein wenig Tanne, ein paar Kerzen – Kekse backen und die Weihnachtsmärkte besuchen. Weihnachten kann kommen, ich bin vorbereitet. Ach nee, hab ich Euch schon erzählt, über meinem Küchentisch habe ich noch keine richtige Lampe in meiner neuen Wohnung. Egal, für die Weihnachtszeit habe ich mir einen Mystelzweig vom Lichtermarkt in Lichtenrade bei dem DLRG-Stand geholt und angehangen. Eine Lichterkette mit Herzen spendet gemütliches Licht.
Fröhliche Weihnachtszeit, ich muss jetzt meine Weihnachtskräuterbutter machen!

Keine Antworten zu "die Deko-Zeit startet"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.