Die Chippendales in Berlin – Break the Rules!

Die CHIPPENDALES bringen mit ihrer „Break the Rules“-Tour den Glamour von Las Vegas nach Berlin. Die CHIPPENDALES sind ein Show-Klassiker, den jede Frau mindestens einmal in ihrem Leben gesehen haben muss. Warum? Weil bei den heißen Choreografien und bei der Live-Performance der durchtrainierten Hotties keine Wünsche offenbleiben. Weil die „sieht-aus-wie-gephotoshopt“-Körper echt sind und im Schein der  Lightshow Frauenträume zum Greifen wahr werden lassen. Weil Prickelmomente den Alltag versüßen und die Waschbrett-Bodies auf der Bühne wie in Champagner gebadet wirken. Weil… weil die Liste an Gründen endlos ist.

Eine Einladung zum Dahinschmelzen

Am Ende eines langen Tages ist es vor allem eins: Weil die Chippendales jede Frau erstrahlen lassen und ihr und dem ganzen Publikum einen unvergesslichen Abend bereiten. Deshalb heißt es 2016 für alle Frauen: „Break the Rules!“ – und kommt zur Show. Das Motto der Tour ist nicht umsonst eine Aufforderung, sie ist eine Einladung zum Dahinschmelzen.

 

Billy Jeffrey CollarsCuffs

Billy Jeffrey CollarsCuffs

Männer wie aus dem Bilderbuch

Die Geschichte der Chippendales, die vor über 35 Jahren in den USA begann, spricht für sich. Seit 1979 bietet die Show, die oft kopiert, aber nie erreicht wurde und die die Frauen auf Händen trägt, genau das, was sich alle Damen wünschen: mit den berühmten „collars and cuffs“ (Kragen und Manschetten) sind es Männer wie aus dem Bilderbuch, die mit ihrer geballten Körperbeherrschung Punktlandungen absolvieren und die weiblichen Fans in Ekstase versetzen. Die Shows sind Party pur und sexy Spaß auf der Bühne.

Die Chippendales gastieren am 2. und 3. Dezember mit ihrer „Break the rules“ Tour 2016 im Berliner Tempodrom. Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 43 bis 91 Euro, erhältlich unter der Telefonnummer 030/30 10 6 80 88, online unter www.trinitymusic.de.

 Fotos: Veranstalter

Keine Antworten zu "Die Chippendales in Berlin - Break the Rules!"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.