Casa Montella – teuer aber gut

Seit 2002 nicht wegzudenken. Das „Casa Montella“ in Alt-Rudow ist selbst über die Bezirksgrenzen hinaus in aller Munde. Schuld ist, die wohl beste im Pizza im Süden Berlins – jedenfalls schwärmen alle, die dort einmal die Pizzen mit speziell
dünnem Boden ausprobiert haben. Nudeln werden hier mit hausgemachter Kräuter-Pesto angerichtet, flambiert oder im Käselaib serviert. Parmesan wird frisch geraspelt und Trüffel vor den Augen des Gastes gerieben. Natürlich gibt es auch frischen Fisch, der in verschiedensten Variationen den Gaumen verwöhnt.

Mimmo und seine goldene Hand, Koch Franco ist seit 14 Jahren dabei

Mimmo und seine goldene Hand,
Koch Franco ist seit 14 Jahren dabei

Das Casa Montella wird seither von dem Italiener Domenico Lopez geführt, besser bekannt jedoch unter „Mimmo“. Die Landhaus-Villa hat zwei Etagen, die sehr geschmackvoll, romantisch und gemütlich eingerichtet sind. Die obere genauso
gemütliche Etage ist für Raucher gedacht. Nicht nur traditionelle italienische Küche ist Inhaber „Mimmo“wichtig.

„Mein erster Gang, wenn ich den Laden betrete, sind die Toiletten. Ich schaue ob alles sauber ist und an seinem Platz ist (Es gibt sogar Zahnbürsten und Handcreme!) Selbst bei unserem Besuch, schaut er regelmäßig ob auch alles zu seiner Zufriedenheit läuft. Ein Auge ist immer bei seinen Gästen, um ihnen die Wünsche von den Augen abzulesen. Dass die Lebensmittel von ihm persönlich überprüft werden, ist für Mimmo selbstverständlich. Kommt eine Barbarie-Ente nicht aus dem richtigen Land, wird sie sofort zurückgeschickt. Für eine Bratensoße benötigt er 20 kg Knochen und 2 Liter Rotwein. „Das können wir dem Gast ja nicht erzählen, das muss er schmecken.“ Mimmo ist oft auch selbst in der Küche und kocht
leidenschaftlich gern. So kann es auch vorkommen, dass er spät abends unerwarteten Gästen ein Gericht á la Carte zaubert, wenn der Koch nicht mehr da ist.

Das Casa Montella ist urgemütlich und besticht durch mediterranes Flair

Das Casa Montella ist urgemütlich und besticht durch mediterranes Flair

Das Casa Montella hat den Ruf, etwas teuer zu sein, wir sprechen Mimmo darauf an. „Ja, wir sind sicher etwas teuer, aber für uns ist das ein Kompliment. Wir haben ausgewählte mediterrane Speisen und kulinarische Köstlichkeiten, sowie ausgesuchte gute Weine im Sortiment. Auf Qualität legen wir sehr viel wert.“ Offensichtlich, denn nicht umsonst gab es hier schon 2x den Gastro-Award für das Casa Montella.

Das Casa Montella ist ein besonderes Restaurant, nicht nur weil der Inhaber zur Weihnachtszeit der traditionellen Küche treu bleibt. „Bei uns wird es Gänsekeule mit Kartoffeln und Gemüse geben. Klöße und Rotkohl gibt es nicht in der italienischen Küche.“ und schmunzelt dabei. Es ist der etwas andere Italiener, der, der noch Italiener ist. Wer das Besondere mag, ist hier gut aufgehoben.

Kontakt: Casa Montella
Krokusstraße 80, 12357 Berlin-Rudow
Tel. 030 / 662 03 95 – info [at] casa-montella [dot] de
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 15-24 Uhr (warme Küche)
So. & Feiertag 12-23 Uhr
www.casamontella.de

Keine Antworten zu "Casa Montella - teuer aber gut"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.