Buchtipp: Bildband „The Dubai“ – von der Wüstensiedlung zur Zukunftsmetropole

Dubai - von der Wüstensiedlung zur Zukunftsmetropole

Dubai – von der Wüstensiedlung zur Zukunftsmetropole

 

Die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate nahm ihren Anfang als kleine Wüstensiedlung. Heute leben dort etwa 85 Prozent der Gesamtbevölkerung des Emirats. Hinzu kommen tausende Touristen, die in Dubai vor allem Luxus und Exotik suchen. Ein nun erschienener Bildband zeigt die Stadt, wie man sie bislang noch nicht gesehen hat.

Noch mehr als Monaco oder Ischgl steht Dubai für Überschwang und Luxus. Künstliche Inseln und Hotels mit beispiellosem Service locken jährlich tausende Touristen aus aller Welt an. Mehr Informationen zu Dubai als Luxus-Destination findet man im Internet zum Beispiel hier. Religion, moderne Popkultur, Tourismus, Wirtschaft, Fashion, einzigartige Architektur und Technologie werden hier in einem weltweit einmaligen Schmelztiegel vereint. Zwischen Wolkenkratzern (darunter der Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt) und Traumstränden fand der Fotograf Tor Seidel die Impressionen, die er nun als Bildband The Dubai veröffentlicht.

Tor Seidels Bilder überbrücken Distanzen

Seidel verfolgte bei seiner Bildersuche das Ziel, möglichst alle Facetten der Millionenmetropole abzulichten. Verwaiste Randgebiete (die irgendwie an rurale Gegenden Mexikos erinnern), die in der Entstehung befindliche „Business Bay“, die der Oberschicht vorbehaltene „Gated Community“, unwirkliche architektonische Besonderheiten und der Kontrast zwischen Tradition und Moderne machen den Bildband zu etwas Besonderem. Seidel wählt seine Bildausschnitte sehr geschickt und schafft es, räumliche sowie kulturelle Distanzen zu überbrücken. Das halbfertige Häuschen im Vordergrund und das aus dem Dunst der City ragende Burj Khalifa im Hintergrund ergeben ein stimmiges Ganzes.

Der Tourismus spielt im Bildband seltsamerweise keine große Rolle. Auf den Bildern wirkt die Stadt vielmehr wie eine entvölkerte Modellstadt. Die vollen Malls und Strände, die Touristenströme, die Luxuskarossen und Designer-Kleider sind ebenfalls ein Teil der Stadt. Der Fokus von Seidels Bildern liegt vielmehr auf dem ungebremsten Wachstum der Stadt. Ganz aktuell sind die Impressionen allerdings nicht. Einige der Bauten sind heute bereits fertiggestellt. Es ist aber auch nicht einfach, eingedenk der schnellen Veränderung Aktualität zu wahren.

Bild: © istock.com/dblight

Keine Antworten zu "Buchtipp: Bildband "The Dubai" - von der Wüstensiedlung zur Zukunftsmetropole"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.