Berufschancen mit Fernstudium erhöhen

Ein Fernstudium verlangt Durchhaltevermögen und gutes Zeitmanagement.

Berlin hat gute Universitäten vorzuweisen, dennoch kann ein Fernstudium eine Überlegung wert sein und die Berufschancen erhöhen. Zeitlich flexibel und ortsungebunden eignet es sich besonders für Eltern, Berufstätige oder Menschen mit Behinderung. Allerdings muss man ganz tough sein, um es durchzuhalten.

Welche Vorteile bietet ein Fernstudium?

Im Gegensatz zu einem Präsenzstudium bringt ein Studium an einer öffentlichen Fernhochschule, wie Hagen, oder einer privaten Fernuniversität, wie Wilhelm Büchner in Darmstadt, eine hohe Flexibilität mit. Der Studierende kann sich seine Zeit selbst einteilen. Es ist egal, ob er morgens, abends, mittwochs oder sonntags lernt; Hauptsache, er schafft sein Pensum zum Ende des Semesters. Nur zu den Prüfungen muss er sich an einen der landesweiten Prüfungsorte der Universität begeben. Gerade für junge Eltern, Berufstätige oder Menschen mit körperlicher Behinderung hat ein Fernstudium somit große Vorteile.

Welche Herausforderungen stellt ein Fernstudium dar?

Allerdings ist diese Flexibilität auch eine große Herausforderung. Da man frei ist, sich die Zeit selbst einzuteilen, wird ein großes Maß an Selbstdisziplin und Motivation vom Studierenden abverlangt – viel höher als dies bei einem Präsenzstudium der Fall wäre. Es gibt viele, die diesem Druck nicht gewachsen sind. Beruf, Familie und Fernstudium nebeneinander zu jonglieren, benötigt ein gutes Zeitmanagement und viel Durchhaltevermögen. Nur wer sich durchbeißen kann, wird bei einem Fernstudium auch Erfolg haben.

Wie erhöht ein Fernstudium die Berufschancen?

Organisationsfähigkeit, Zeitmanagement, Motivation und Eigenverantwortung – all diese Fähigkeiten sind so beliebt bei den Arbeitgebern. Da in Berlin als Wirtschaftsstandort alle wichtigen Branchen vertreten sind, wird man nach dem Studium hier sicherlich mit einem solchen Studium auftrumpfen können, sicherlich auch im Bereich Design und Mode.

Wie hoch sind die Kosten für ein Fernstudium?

An einer Fernuniversität zu studieren, kommt den meisten vermutlich als unbezahlbar vor. Wie hoch die Kosten sind, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • dem Anbieter,
  • dem Bundesland, in dem die Uni ansässig ist,
  • der Fachrichtung,
  • dem Studienabschluss

Das Studium an einer öffentlichen Fernhochschule wie Hagen hat noch recht überschaubare Kosten, manchmal sind sie sogar günstiger als viele Präsenzunis. Die Kosten für ein Studium an einer privaten Fernuni sind sehr viel höher, 10.000 Euro und mehr sind nicht unüblich für einen kompletten Studiengang. Aber diese Ausgaben rentieren sich, denn private Universitäten besitzen mehr Geld für neuere Lernmaterialien und besser aufgearbeiteten Lernstoff. Man bekommt sogar alles komplett gestellt, während man bei einer öffentlichen Fernhochschule die Kosten für die Lernmaterialien selbst tragen muss. Mehr Infos zu Kosten, Förderung und Anerkennung eines Fernstudiums auf bafoeg-aktuell.de.

Bild: © istock.com/progat

1 Antwort zu "Berufschancen mit Fernstudium erhöhen"

  • comment-avatar
    Anja 24. Oktober 2014 (23:37)

    Ich würde sehr gern ein Fernstudium im sozialen Bereich machen, weil ich auch denke, dass sich meine beruflichen Chancen um Einiges verbessern. Allerdings habe ich etwas Angst, ob ich das Studium mit Beruf und Familie unter einen Hut bekomme und genug Disziplin dafür aufbringe.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.