„African Angels“: Das Beste aus Oper, Gospel und afrikanischen Traditionals

„African Angels“: Das Beste aus Oper, Gospel und afrikanischen Traditionals. Der weltbekannte Cape Town Opera Chorus kommt mit neuem Programm zurück nach Berlin – Wir verlosen Freikarten!

Die Sänger des Cape Town Opera Chorus bringen die Seele Afrikas zum Klingen. Bei den International Opera Awards in London wurde das herausragende Ensemble zum besten Opernchor des Jahres 2013 gewählt. Auch in den zahlreichen Inszenierungen der Cape Town Opera begeistern die brillanten Stimmen Kapstadts von London über Paris bis Melbourne das Publikum. Mit dem Konzertabend „African Angels“ feierten sie im Sommer 2014 eine umjubelte Deutschlandpremiere und begeistern seitdem auch hierzulande. Ob leidenschaftliche Opernmelodien, bewegende Gospels oder afrikanische Traditionals – die anspruchsvolle und gleichermaßen kurzweilige Zusammenstellung weltbekannter Musikstücke offenbart die faszinierende Vielseitigkeit des Chores.

Jetzt kommen sie mit einem neuen Konzertprogramm zurück nach Deutschland. „African Angels“ umfasst neben neuen Stücken auch zahlreiche Highlights, darunter Miriam Makebas „Pata Pata“, „Brüderlein und Schwesterlein – Du und Du“ aus dem Operetten-Klassiker Die Fledermaus, George Gershwins „I Got Rhythm“, Oscar Hammersteins Evergreen „Ol‘ Man River“ sowie den Gospel-Hit „Oh Happy Day“.

Eine beeindruckende Bandbreite klangvoller Kunst

Damit spiegelt „African Angels“ die Vielfalt der in Südafrika aufeinandertreffenden Musikstile in einem hinreißenden Konzertabend wider. Über zwanzig Stücke bringen den Facettenreichtum südafrikanischer Kultur klangstark und voller Lebensfreude zum Ausdruck. Dass sich der Chor der Opernkompagnie aus Kapstadt längst an die internationale Spitze seines Genres gesungen hat, bewies das Ensemble im Jahr 2013 bei den International Opera Awards in London eindrucksvoll: Unter insgesamt 1.500 Nominierten aus 41 Ländern wurde der Cape Town Opera Chorus zum besten Opernchor des Jahres gewählt.

Der Cape Town Opera Chorus gastiert mit „African Angels“ am 19. April 2017 um 20 Uhr in der Philharmonie Berlin (Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin). Dauer: 120 Min. (inkl. Pause). Tickets gibt es unter Telefon 01806 – 10 10 11 (0,14 €/Min. a. d. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/ Min.), im Internet unter www.bb-promotion.com sowie bei allen teilnehmenden Vorverkaufsstellen.

Wir verlosen 2×2 Freikarten! Sag uns bis Donnerstag, 13. April 2017 um 11 Uhr, warum du unbedingt zu „African Angels“ möchtest!

 

 

 

Autor. Mononna Ciccone

2 Antworten zu "„African Angels“: Das Beste aus Oper, Gospel und afrikanischen Traditionals"

  • comment-avatar
    Daniela Hübner 12. April 2017 (15:31)

    ich möchte gerne dahin, weil ich die Art der Musik und den Gesang einfach mehr als fantastisch finde… es wäre ein super nachträgliches Geschenk zu Ostern für mich und meinen Mann!

  • comment-avatar
    Heide 13. April 2017 (10:02)

    …weil wir von 2004-14 in Afrika gelebt haben, unsere jüngste Tochter dort geboren wurde & wir Sehnsucht nach dem Kontinent haben…

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.