4.-8.2.2015 – German Masters 2015: Snooker-Elite lässt im Tempodrom die Bälle rollen

Ronnie O'Sullivan_IMG_0367_Foto_Guido_Hermann_KF

Ronnie O’Sullivan – Foto_Guido_Hermann_KF

German Masters 2015: Snooker-Elite lässt im Tempodrom die Bälle rollen

(fs) Vom 4. bis zum 8. Februar wird Berlin zum fünften Mal in Folge Schauplatz des hochkarätigsten deutschen Snooker-Events. Im Rahmen der German Masters 2015 trifft sich die internationale Spielerprominenz in der Hauptstadt, um beim viertägigen Ranglistenturnier vor Publikum den Titel unter sich auszumachen. Zusätzlicher Ansporn für aussichtsreiche Siegkandidaten wie Ronnie O’Sullivan, Mark Selby, Neil Roberston, Stephen Maguire, Ding Junhui, Mark Allen, Judd Trump, Shaun Murphy oder John Higgins bietet das Preisgeld von mehr als 300.000 Euro. Gespielt wird Snooker, eine Variante des Präzisionssportes Billard. Das Ziel besteht hierbei darin, mittels Queue und weißem Spielball nach festgelegten Regeln 15 rote und sechs andersfarbige Bälle in den Taschen des Snooker-Tisches zu versenken. Zur hohen Kunst wird die Disziplin insbesondere durch die namensstiftende Technik/Taktik. Beim „snookern“ („sperren“, „behindern“) versucht der Akteur den Spielball so auf dem Tisch abzulegen, dass der Kontrahent die nächste Kugel nur über Bande oder zumindest nicht im erhofften Winkel anspielen kann. Spätestens seit den regelmäßigen Eurosport-Übertragungen erlebt der im 15. Jahrhundert entstandene und in den frühen 80ern durch britische Soldaten importierte Gentleman’s Sport hierzulande einen Popularitätsschub. 14.000 Besucher schon bei der Erstaustragung der German Masters (als offizielles Ranglistenturnier) im Jahr 2011 unterstreichen, welchen Stellenwert der Sport inzwischen auch hierzulande besitzt.

_Foto_Guido_Hermann_KF

_Foto_Guido_Hermann_KF

Als Nachfolger der German Open (1995-1997) hat sich „das einzige Snookerturnier von Weltrang in Deutschland längst zu einer Institution entwickelt“ (Tagesspiegel).

Live miterleben können Karteninhaber das Großereignis Anfang Februar. Session- und Tagestickets sowie limitierte VIP-Pakete, die je nach Spieltag/Konfiguration Buffet, Getränke, Snacks und/oder Zugang zur VIP-Lounge beinhalten, sind über www.snookerstars.de (ohne VVK-Gebühr) und www.eventim.de (zzgl. VVK-Gebühr) erhältlich.

German Masters 2015

Teilnehmer: Ronnie O’Sullivan, Mark Selby, Neil Roberston, Stephen Maguire, Ding Junhui, Mark Allen, Judd Trump, Shaun Murphy, John Higgins

4.– 8. Februar 2015, Berlin, Tempodrom, Beginn: 10:00 Uhr, Einlass: Ca. 9:15 Uhr

 

Kartenpreise: Session-Tickets kosten je nach Kategorie und Turniertag zwischen 13,35 € und 64,35 €, Tagestickets zwischen 28,35 € und 64,35 €. Zudem ist eine limitierte Anzahl an VIP-Paketen erhältlich: VIP Bronze (Sa/So, 108,35 € – 128,35 €, inkl. Zutritt zur kleinen Arena, kaltem Buffet, Sektempfang), VIP Silver (Mi-Fr, 251,35 €, inkl. Zutritt zur VIP-Lounge, Getränken, Snacks), VIP Gold (Sa/So, 203,35 € – 253,35 €, inkl. Zutritt zur VIP-Lounge, Getränken, Snacks, warmem Buffet).

VVK-Stellen: Tickets sind über den Webshop auf www.snookerstars.de (ohne VVK-Gebühren!) oder bei www.eventim.de (zzgl. VVK-Gebühr) erhältlich.

 

Keine Antworten zu "4.-8.2.2015 - German Masters 2015: Snooker-Elite lässt im Tempodrom die Bälle rollen"

    Hinterlasse einen Kommentar

    Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.