23.04.2014 – Sex & Crime und alles andere

Sexcrime lesereihe

Unter dem Titel „SEX & CRIME und alles andere“ ist eine neue Lesereihe in Neukölln gestartet. Das „Wohnzimmer“ im Atelier Kunst-Moment in der Boddinstraße 9 erlaubt gemütliche und intime Begegnungen mit aufregenden Geschichten und ihren Autoren.

 Nach dem Auftakt im März (Thriller von Nina Bellem und Claudia Rapp) werden zur zweiten Auflage am Mittwoch, den 23.4. zwei schillernde Figuren erwartet: Luci van Org (ehemals Lucilectric, „Weil ich ein Mädchen bin“, inzwischen Autorin des völlig verrückten Berliner Götterromans „Frau Hölle“) und Jan-Uwe Fitz (Witzbold und Autor von „Bitte entschuldigen Sie meine Störung“ und „Wenn ich was kann, dann nichts dafür) garantieren gute Stimmung und überraschende Texte.

Auch spontane Musikeinlagen sind wahrscheinlich. Und weil der 23. April Welttag des Buches ist, spendiert die Stiftung Lesen auch noch 10 Bücher, die an diesem Abend verschenkt werden.

Einlass ist ab 19:00, Lesung beginnt um 20:00, eine Bar gibt’s auch.

Die Organisatorin Claudia Rapp, selbst Autorin und Übersetzerin, möchte die Lesereihe als monatlichen Fixpunkt in Neukölln etablieren. Ich persönlich habe mir vorgenommen, sie einmal persönlich zu besuchen und Euch mehr über diese Lesereihe zu berichten.

. Am selben Ort bietet sie außerdem auch Workshops für Autoren und solche, die es werden wollen, an. Der erste findet am 17.5.statt.

Hier der Link zur FB-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1426394107606054/

Webseite: http://www.claudiarapp.de/autorenlabor-atelier/

bzw. http://www.claudiarapp.de/autorenlabor-atelier/veranstaltungen/

1 Antwort zu "23.04.2014 - Sex & Crime und alles andere"

  • comment-avatar
    juf 18. April 2014 (15:05)

    Witzbold? Interessante Schublade.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Email-Adresse wird nicht veröffendlicht.